# Enthüllt: Vizepräsidenten-Sohn Michael Rockefeller wurde 1961 von Kannibalen gegessen! Der Sohn des ehemaligen US-Vizepräsidneten Nelson Rockefeller war vor 53 Jahren in einem entlegenen Ort auf Papua Neuguinea nach dem Kentern seines Katamarans verschwunden. Bisher wurde geglaubt, er sei ertrunken. Doch jetzt behauptet der Historiker Carl Hoffman, der 2012 auf der Pazifikinsel den Spuren von Rockefellers Tod nachging; Einheimische eines nahe Dorfes hätten ihn getötet und die Leiche verspeist, fand er heraus. Die Kannibalen hoben sogar seine Knochen als Souvenirs auf.

# Was geschah mit der Frau des Scientology-Führer? Das Rätsel erschüttert die Sekte bis ins Mark: Wo ist Michelle “Shelly” Miscavige? Vanity Fair berichtete, die Ehefrau des Kultchefs und Tom-Cruise-Freundes David Miscavige wäre seit sieben Jahren nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. in dem explosiven Report wird beschrieben, dass Shelly, die Tochter von zwei Scientologen, eine glühende Anhängerin der bizarren Lehre von L. Ron Hubbard war. Als der Sektenführer wegen Skandalen und Absprüngen nervös wurde, litt auch auch die Ehe, so Insider. Sie soll “weggesperrt“ worden sein in einem Scientology-Lager namens “Twin Peaks” nahe LA. Doch wirklich Angst muss er nicht haben, sagen Informanten: Sie würde niemals als “Verräterin” Rache nehmen an ihm.

# Amerikanischer Killer in Israel-Gefängnis getötet: Samuel Sheinbein (†34) floh nach einem grauenhaften Mord 1997 im US-Staat Maryland nach Israel, es folgt eine Verurteilung 1999 in Israel zu 25 Jahren Haft – und ein diplomatisches Tauziehen, nachdem Israel eine Auslieferung in die USA ablehnte. Am Sonntag stahl Sheinbein in einem Gefängnis in Zentral-Israel von einem Wärter eine Waffe und schoss drei Guards nieder. Er verbarrikadiert sich. Sicherheitskräfte erschossen ihn beim Sturm auf den Zellentrakt.

# US-Seuchenbehörde untersucht neuen Ausbruch des Noro-Virus auf Kreuzfahrtschiff: 114 Passagiere und zehn Crew-Mitglieder erkrankten bei einer Reise des Kreuzers “Veendam”, die am Samstag in Fort Lauderdale (Florida) endete. Das Schiff wurde schon früher von der CDC wegen mangelnder Hygiene beanstandet, u.a, wegen einer auf Teller tropfenden, braunen Flüssigkeit und Fliegen am Buffett.

# Amischen-Beauty tauscht Häubchen für Reizwäsche: Kate Stoltz wuchs traditionell auf in einer Amischen-Gemeinde in Pennsylvania, ein Foto zeigt sie in der traditionellen Kleidung, einer blauen Bluse und einem weißen Häubchen am Kopf. 2011 zog die junge Frau jedoch für die Reality-TV-Serie “Breaking Amish” nach New York City – und wurde Model. In einem Fotoshoot für die „NY Post“ präsentierte sei sich sexy in Reizwäsche. Die 23-Jährige erhält den Kontakt zu ihren traditionellen Eltern aufrecht, besucht sie zweimal jährlich. Freude mit ihrer Profession haben die freilich keine…

# Scharfe Warnung der USA an Russland im Ukraine-Drama: Nationale Sicherheitsberaterin Susan Rice spracht von einem “schwerwiegenden Fehler”, sollte Wladimir Putin russische Truppen in die Ukraine zum Schutz des gestürzten Präsidenten Viktor Janukowitsch entsenden. Eine Spaltung des Landes, so Rice weiter, sei weder im Interesse der USA und Europas noch Russlands.