Print Friendly, PDF & Email

# Flug-Passagier hinterlässt sexistische Nachricht: Frauen haben im Cockpit nichts verloren! Crews reinigten einen Jumbo der kanadischen Linie “WestJet” nach einem Flug von Calgary nach Victoria, als sie eine auf eine Serviette geschriebene Nachricht fanden: “Dear Capt. WestJet”, begann die Botschaft: “Ein Cockpit ist kein Ort für Frauen”. Deren höchste Ehre sei es, fuhr der Matcho in schlechtem Englisch fort, Kinder zu gebären. Er signierte mit “David”. Er regte an, dass ihn WestJet über Pilotinnen vorab informiere, damit er andere Flüge buche könne. Pilotin Carey Steacy fliegt seit neun Jahren für WestJet, sie zeigte sich entsetzt.

# Schock: Tattoo-Künstletr aus Brooklny lässt Hund tätowieren! Mistah Metro, so sein Künstlername, hatte seinen Vierbeiner beim Tierarzt unter Narkose ein Herz mit einen Pfeil in die linke Schulter gestochen. Er beteuerte, dass der Hund ohnehin wegen der Entfernung der Milz beim Veterinär war. Ein Sturm der Entrüstung erhob sich im Web, als er den tätowierten Hund auf Instagram zeigte.

# Mann verklagt Casino, de ar volltrunken 500.000 Dollar verlor! Der Pensionist Mark Johnston aus Kalifornien hatte sich am „Super Bowl“-Sonntag volllaufen lassen, spielte dann im Grand-Casino in Las Vegas Blackjack. In der Klage behauptet sein Anwalt, das Casino hätte ihm, obwohl offenbar besoffen, Kredite gegeben und weitere Drinks serviert. Nevadas Spielgesetze verbieten das.

# Pentagon wusste seit Anfang der Vorwoche über russische Truppenbewegungen in die Krim Bescheid! Die scheinbare Überraschung im White House über den Ausbruch der Krim-Krise wird zum Polit-Skandal: Der Kongress schäumt über ein Versagen der Geheimdienste, vor allem die CIA habe die Lage völlig verschlafen. Jetzt gab das Pentagon zu: Flüge mehrerer Il-76-Militärtransporter in die Krim wurden registriert Tage vor der Übernehme strategischer Installationen, doch die Absichten der Russen wären unklar gewesen, so Militärs zu NBC. Pentagon-Chef Chuck Hagel verteidigte sich bei einem Kongress-Hearing, dass die Bedrohung bekannt war.
+ US-Luftwaffe schickt sechs Kampfjets zur Verstärkung der NATO-Truppen in baltischen Staaten, auch Polen soll mehr Hilfe erhalten, so Hagel.

# Kanye West verbietet Kim nach Rassimus-Skandal beim Wiener Opernball bezahlte Party-Auftritte: Der Rapper wäre außer sich gewesen vor Wut, nachdem Karadashin dem N-Wort und einem Blackface-“Spassvogel” ausgesetzt war. Sie hatte ihm über die Vorfälle am Telefon berichtet, er das Verlassen des Balls angeregt. Nun soll Schluss sein mit 500.000-Dollar-Dates.

# Wieder neues Justin-Bieber-Tape der Haftnacht in Miami: Auf den Aufnahmen ist der Teeniestar beim Pinkeln in einen Becher für den Drogen- und Alk-Test zu sehen – und auch, wie ein Polizist Biebers Urin in einer Dose fortträgt.