# Wird die Boeing nie gefunden? Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Die beiden „Black Boxes” senden nur mehr drei Wochen lang Signale aus, bei einem Absturz ins Meer dürften dann der Flugschreiber, der Voice-Recorder und wahrscheinlich der ganze Jet ohne die “Pings” für immer unauffindbar bleiben. Ein solches Horror-Szenario hätte furchtbare Konsequenzen für die Opferfamilien – und die ganze Luftfahrtindustrie: Die Ursache des Verschwindens der Boeing 777-200 könnte nie aufgeklärt werden.
+ Das Mysterium um die scharfe Westkurve vertieft sich: Die Kursänderung wäre lange vor dem letzten Worten des Copiloten Fariq Hamid in den Bordcomputer eingeben worden, berichtet jetzt NBC. Verdächtig in dem Krimi sind nun vor allem wieder die Piloten. Der neue Kurs wurde 12 Minnten vor dem letzten Funkspruch eingegeben. Doch warum wirkte Hamid danach so ruhig beim Gespräch mit den Lotsen? (nbc)
+ Sind die Bilder eine Fälschung – oder liegt die Boeing im Dschungel von Thailand: Internet-Nutzer in Taiwan entdeckten auf einer Satellitenkarte die Umrisse einer Verkehrsmaschine mitten in einem Waldstück in Thailand.

# Tourist stürzt von der Klippe des Grand Canyon in den Tod: John N. Anderson aus Grapevine (Taxas) filel bei einem Besuch des Naturwunders über 100 Meter tief, er könnte von Rangern nur mehr tot geborgen werden.

# Delinquent, der Welt mit Brief aus der Todeszelle rührte, soll heute hingerichtet werden: Raubmörder Ray Japser schrieb an die Website “Gawker“ einen fast literarischen Brief, wo er in klaren Worten zu seinem Haftalltag, Rassismus, der US-Justiz und der Todesstrafe Stellung bezog. 1,7 Millionen Menschen lasen das Schreiben. Nun hat er nur mehr Stunden zu leben: Japsers Exekution in Texas ist für heute Abend angesetzt.

# DAS sind die schönsten Saturn-Bilder aller Zeiten: Die NASA veröffentlichte neue Bilder des Gasplaneten mit den charakteristischen Ringen vom Vorbeiflug der Sonde Cassini aus dem Jahr 2007.

# HIER erzählt ein Forscher einem der Väter der Urknall-Theorie über den ersten Beweis: Stanford-Professor Andrei Linde hatte vor 30 die Theorie der “Inflation” aufgestellt, einem wichtigen Element der Theorie des sich explosionsartig ausbreitenden Universums. Bis jetzt fehlte ihm aber der Nachweis. Jetzt fand Harvard-Astronom Chao-Lin Kuo mit der sensationellen Entdeckung von Gravitationswellen nach dem Urknall die “Smoking Gun“. Kuo überraschte Professor Linde zu Hause und überbrachte ihm persönlich die Beweise. Die Szenen wurde in einem berührenden Video festgehalten.

# Warum bringen sich heuer so viele Banker um? Kenneth Bellando (28) sprang, so Medien-Reports jetzt, am 12. März aus einem Hochhaus an der Upper East Side in den Tod. Er war Analyst bei der JPMorgan, sein Tod ist der 12. Selbstmord von Angestellten der Finanzbranche in diesem Jahr. Die Serie der Banker-Suizide begann am 26. Jänner, als William Broeksmit (†58), ein Manager der Deutschen Bank, in seiner London-Wohnung tot gefunden wurde. Es folgten weitere Selbstmorde in London, Tacoma, Centennial (Colorado), Hongkong, Scottsdale (Arizona), Singapur und New York.

# HIER feiern “Nazis” in einem US-Restaurant: Das Lokal in Minneapolis hießt „Gasthof zur Gemütlichkeit” und jüngst aufgetauchte Fotos über die letzte Weihnachtsfeier sorgten für Entsetzten: Da sitzen Männer in SS-Uniformen am Tisch. Hakenkreuz-Fahnen hängen an der Wand. Die private Dinner-Party wurde von Mitglieder von deutschen “Re-Enactment”-Gruppen besucht.

# Neue Snowden-Enthüllung: NSA kann alle Auslandstelefonate aufzeichnen und später abrufen! Der US-Geheimdienst hat laut einer auf Snowden-Papieren beruhenden Enthüllung in der „Washington Post” Kapazitäten, alle Gespräche in einem Land aufzunehmen und zu speichern. Im Programm MYSTIC wurden die Inhalte von Milliarden Telefonaten ein Monat lang aufbewahrt. Die Unterlagen zeigen, dass das lückenlose Abhörprogramm in sechs Staaten angewandt wurde, die Zeitung hält die Namen der Staaten aber geheim.