# Tragisch: Krebskranker Vater führt seine Tochter symbolisch zum Altar, da er ihre Hochzeit nicht mehr erleben wird! Jim Zeta (62) aus Murrieta (Kalifornien) leidet an unheilbarem Pankreas-Kerbs, er hat nur mehr wenige Monate zu leben. Zum elften Geburtstag seiner Tochter Josie führte er das Mädchen in einer Zeremonie festlich gekleidet zum “Traualtar”, Fotografin Lindsey Villatoro fing die herzzerreißende Szene ein. Ein Priester “traute” sie dann als “Vater und Tochter”. Die kleine Josie weinte an seiner Brust bitterlich.

# „Kaliforniens Versailles“ um 102 Millionen Dollar verkauft: Der Kitsch-Palast “Fleur de Lys” mit 4500 m2 Wohnfläche, 12 Schlafzimmern, 15 Badezimmern und einem 50-Sitz-Privatkino im LA-Reichenbezik Bel Air ist einem französischen Schloss nachempfunden. Socialite Suzanne Saperstein und ihr texanischer Milliardärs-Gatte ließen 2002 das Anwesen errichten, doch es schien zunächst unverkäuflich und war sieben Jahre lang Markt. Jetzt berappte ein mysteriöser, französischer Milliardär den höchsten jemals in LA für eine Immobilie bezahlten Preis. Er hatte das Tauziehen mit zwei weiteren Milliardären gewonnen.

# Po-Injektions-Killerin wegen Verletzung eines zweiten Opfers angeklagt: Tamira Mobley (28) hatte letzten Sommer ohne Lizenz Tamara Blaine in Manhattaner Hotel eine Spritze zur Po-Vergrößerung verpasst. Blaine starb später an einem Anfall. Jetzt wurde durch die Anklage ein zweiter Fall bekannt: Mobley habe einem weiteren anonymen Opfer “schwere Verletzungen” zugeführt, so die Klage.

# Blitz schlug in Regenschirm ein: Frau überlebte unverletzt! Emily Davis (31) überquerte während eines heftigen Gewitters in Berkley (Kalifornien) gerade die Straße, als sie einen metallischen Geschmack im Mund bemerkte – und einen Lichtblitz, der die Schirmstange herunterraste. Der Kaffee flog ihr regelrecht aus der anderen Hand. Sie entkam mit dem Schrecken. Als sie ihr Freund Stunden später küsste, schmeckte sie immer noch metallisch.

# 80 Amischen verfrachten Haus mit Menschenkraft: Die Männer packten das ganze Haus von Innen und trugen das Gebäude zu einem gut 20 Meter entfernten neuen Beton-Fundament, ganz nach Tradition ohne jeglicher Hilfe von Maschinen.

# Teuflischer “Latte”: Starbucks-Barrrista malt Satans-Symbole in den Schaum! Kunden der berühmten Kaffeekette in Batton Rouge (Louisiana) trauten ihren Augen nicht, als eine Verkäuferin Kaffeebecher mit der Teufelszahl “666” oder einem Pentagramm im Schaum servierte. Die Kette entschuldigte sich nach Beschwerden auf Facebook.

# Obama rechnet mit Republikanern nach “Obamacare“-Erfolg ab: Es klang fast wie ein Aprilscherz, besonders nach dem Website-Chaos zu Beginn der Gesundheitsreform: Doch bis jetzt kauften 7,1 Millionen Amerikaner auf den Healthcare-Exchanges eine Polizze – und Obama war in Feierlaune. Er zeigte sich kampflustig, nachdem ihn viele als “Lmd Duck” bereits abgeschrieben hatten. Nun hofft Obama doch noch auf ein Polit-Comeback. Die Geschichte sie „ungnädig gegenüber jenen, die sich gegen den Fortschritt stellen“, schimpft er auf die Republikaner. Dennoch: Die umstrittene Reform könnte Obamas “Dems” bei den Midterm-Wahlen Stimmen kosten.

# Wie verblies Lindsay Lohan zwei Millionen Dollar in kürzester Zeit? Das Starlet erhielt die Millionen-Gage von Oprahs TV-Kanal für ihre Reality-TV-Serie, doch nun scheint alles pfusch. Ihr Kreditkarte ist gesperrt, sie kann einen Assistenten nicht mehr bezahlen. Freunde berichten “Radar.com , dass sie mit Geld nicht umgehen kann, es mit vollen Händen rauswirft, am meisten mit exzessivem Shopping.