# Internet-Sicherheitslücke “Heartbleed” umfasst 66 Prozent des gesamten Internet-Verkehrs: Hacker können OpenSSL-Lücke bereits seit zwei Jahren ausnützen, wurde enthüllt. Erst jetzt wurde die Schwachstelle entdeckt: Internet-Giganten arbeiten unter Hochdruck, ihre Sites wieder sicher zu machen. Portale wie OKCupid, Flickr, Imagur und Yahoo.com bleiben anfällig für Attacken auf persönliche Nutzerdaten.

# Heiße Debatte um UFOs wegen grellem Lichtpunkt am Mars! Auf neuen Bildern von NASAs Mars-Rover “Curiosity” ist am Horizont ein hell leuchtender Punkt zu sehen, der in UFO-Foren im Internet für helle Aufregung sorgt. Die NASA liefert nun erste Erklärungen – laut der US-Allbehörde seien freilich keine Aliens am Werk: Der helle Punkt könnte durch den Einfall von Sonnenlicht durch eine Ritze im Kameragehäuse entstanden sein oder durch reflektierendes Sonnenlicht am Marsborden. Faszinierend ist die Aufnahme aber allemal.

# Terror-Attacke verhindert: Marokkaner wollte Drohne voller Sprengstoff in ein Schulgebäude steuern! Das FBI verhaftete El Mehdi Semlati Fahti, nachdem das perfide Terrorkomplott aufflog. Der 27-Jährige hatte die Details seines Planes einem Undercover-Agenten der US-Bundespolizei anvertraut.

# Querschnittgelähmter nach Elektro-Therapie: “Ich fühle den Wind wieder an meinen Beinen…” Vier Gelähmte zeigen bei einer neuartigen Therapie mit einem elektrischen Stimulation enorme Fortschritte: Das Gerät “trainiert“ die beschädigten Nervenstränge, damit sie mit dem Gehirn wieder zusammenarbeiten. Rob Summers begann 2011 mit der Behandlung, er konnte sogar wieder aufstehen. Jetzt spüre er den Wind an den Beinen, sagt er zu NBC. Ähnlich vielversprechend sind die Fortschritte bei den anderen Versuchspersonen. Ein Forscherteam, angeführt von Dr. Susan Harkema von der “University of Louisville”, sprach von einem “Durchbruch”.

# Prozess wegen Tätowierung von Kindern: Ein Familienfreund hatte sich um zwei Kinder eines Paares, beide jünger als 13 Jahre, gekümmert, als er sie ohne Einverständnis der Eltern in Campbell (Virginia) tätowierte. Als der Vater Daniel Janney (32) und die Mutter Melissa Delp (35) die Tätowierungen sahen, wollten sie diese entfernen – und fügten den Kindern noch mehr Narben und Schmerzen zu. Das Trio steht jetzt vor der Anklage.

# Chaos um Hochzeitspläne von Kim Kardashian: Muss Paris-Hochzeit wegen Rechtslage abgesagt werden? Kardashian und Rapper Kanye West wollten am 24. Mai in der Statt der Liebe “Yes” sagen. Doch gerade erfuhren sie: Hochzeitspaare müssen 40 Tage vor der Eheschließung am Standesamt in Frankreich leben.
+ Gefälscht! Kardashian veröffentlicht Google-Wallpaper-Foto der thailändischen Trauminsel Kho Phi Phi auf Instagram, erhielt 690.000 Likes