Print Friendly, PDF & Email

Der mit dem „Wu-Tan Clan“ zusammenarbeitende Musiker Andre Johnson trennte sich Mittwoch um 1 Uhr das Glied ab und sprang aus dem zweiten Stock bei einem offensichtlichen Selbstmordversuch in North Hollywood, teilte die Polizei dem Portal TMZ mit.

Die Cops griffen den auch unter dem Namen Christ Bearer bekannten Musiker mit schweren Verletzungen vor dem Haus auf. Er wurde ins „Cedars Sinai Medical Center“ gebracht. Sein bestes Stück wurde ebenfalls zum Spital transportiert, doch Ärzte konnten es nicht mehr annähen, so TMZ.

Johnson ist Mitglied der Gruppe „Northstar“ aus Long Beach (bei LA), die von Mitgliedern der New Yorker Hip-Hop-Gruppe Wu-Tan Clan entdeckt wurde. Zwei Bandmitglieder waren dabei, als er sich ohne Vorwarnung den Penis abtrennte und in die Tiefe sprang. Sie gaben an, dass keine harten Drohen im Spiel waren. Sie rannten auf die Straße. Er war bereits wieder auf den Beinen und brüllte wirres Zeug.