# Inferno: 32 Kinder verbrennen nach Unfall in Bus! Der Bus voller Jugendlicher war am Nachhauseweg nach der Messe in einer evangelischen Kirche in Nord-Kolumbien, er ging im Ort Fundación in Flammen auf. Viele der Opfer verbrannten hilflos in dem Bus nach einer Art Explosion, so Zeugen, weitere Opfer starben in Spitälern. Laut Medienberichten könnte es zu dem Unglück gekommen sein, als der Fahrer geschmuggeltes Benzin am Straßenrand tankte.

# VIDEO: „Zombie-Kind“ schreckt Helfer bei fiesem Scherz! In dem Video für den brasilianischen YouTube-Spass-Kanal „Canal BOOM“ ist zuerst ein Mädchen zu sehen, das vor eine Haus auf einer Holzkiste sitzt und weint. Ihr Gesicht ist von den Haaren verdeckt. Als sich Passaten nähern, die ihr helfen wollen, zeigt sie ihr auf Zombie geschminktes Gesicht. Die “Helfer“ treten schreiend die Flucht an, während das Zombie-Mädchen ihnen nachläuft. 2,5 Millionen sahen das Video bisher auf YouTube.

# Tod am Wanderweg: Hiker bei Raubüberfall erschossen! Der Wanderweg erschien als unwahrscheinlicher Ort für ein Gewaltverbrechen: Francis “Pat” Gregory (†69) und ein Bekannter (76) marschierten einlang eines Pfades durch ein Naturgebiet in Nord-Kalifirnien, als sie ein bewaffneter Räuber stellte. Sie übergaben ihm Geld und die Rucksäcke, doch der Schütze eröffnete das Feuer. Gregory wurde getötet, sein Kumpane überlebte.

# Republikaner-Untergriffe: Ist Hillary zu krank und alt fürs White House? Ex-Bush-Berater Karl Rove treibt fiese Attacken gegen die Demokraten-Favoritin bei den 2016-Präsidentschaftswahlen voran. in der Vorwoche mutmaßte der Stratege, dass Hillary nach ihrem Blutgerinnsel einen “Gehirnschaden” erlitten haben könnte. Jetzt verlangte Rove, Clinton soll alle ihre Krankheitsakten offenlegen. Der Chef der Republikaner-Partei Reince Pribus verteidigte die Thematisierung von Hillarys Gesundheitszustand und Alter