Print Friendly, PDF & Email

Robert Copeland (82), Polizeichef der Kleinstadt Wolfeboro (US-Saat New Hampshire), hatte bei einem Gespräch in einem Restaurant den ersten Afroamerikaner im Oval Office, Barack Obama, mit dem N-Wort beschimpft. Eine Bürgerin hörte die Beleidigung und machte sie publik. Der Rassist in der obersten, dreiköpfigen Polizei-Komission der Stadt gab den Gebrauch des rassistischen N-Wortes zu – doch wollte sich dafür nicht entschuldigen.

Der Fall machte rasch nationale Schlagzeilen: Obamas republikanischer Wahlkampfgegner in 2012, Mitt Romney, besitzt nahe des idyllischen Ortes ein Sommerhaus am Lake Winnipesaukee. Romney forderte Copeland ebenfalls zum sofortigen Rücktritt auf. Am Montag gab der Polizeichef dem Druck nach und trat zurück.

Wolfeboro hat 6300 Einwohner, nur 20 davon sind Afroamerikaner…