Print Friendly, PDF & Email

# Frau in Koma bringt gesundes Baby zur Welt! Melissa Carleton (39) hatte sich ihr Leben lang ein Kind gewünscht. Als sie endlich eines erwartete, fiel sie wegen eines Tumors im Kopf in der 26. Schwangerschaftswoche in einen komatösen Zustand. Obwohl sie nichts wahrnehmen und nicht sprechen konnte, schaffte sie es durch die ganze Schwangerschaft. Der Babyjunge kam nun in einem Spital in San Francisco (US-Staat Kalifornien) per Kaiserschnitt zur Welt. Ihr Gatte Brian Lande hatte all die Wochen ihr Krankenbett praktisch nicht verlassen. Der Dämmerzustand der Frau ist nicht komplett: Sie kann die Augen öffnen und Hände von Freunden und Familie drücken. Jetzt hofft die Familie, dass sie bald zu sich kommt.

# Ist das der aufwendigste Heiratsantrag aller Zeiten? Als sich Student Jack Hyer (22) aus Whitefish (US-Staat Montana) in eine Kommilitonin verliebte, wusste er bald, dass er sie heiraten wolle. Er begann mit der Produktion eines Videos, dessen Fertigstellung vier Jahre dauerte und Aufnahmen einer Weltreise durch 28 Staaten beinhaltete. Der Student rennt da über die chineische Mauer, während er den Song “I´m Gonna Be” (500 Miles) nachahmt. Er singt beim Reiten auf einem Elefanten, vor der verbotenen Stadt in Peking oder unter Londons Big Ben. Zur Graduierungsfeier zeigte er ihr das Video – und natürlich: Sie sagte “Yes“.

# HIER verlässt eine 270-Kilo-Frau erstmals ihr Haus in sieben Jahren: Bonnie lag jahrelang im Bett wegen extremen Übergewicht, jetzt schritt Life-Coach Iyanla Vanzant zur Hilfe für ihre TV-Show: Sie bereitete die Frau für den Abtransport ins Spital vor, Sanitäter rollten sie schließlich auf einer Spezialbare aus dem Haus. “Oh, frische Luft, danke”, freute sie sich. Im Spital wird Bonnie nun wegen extremen Übergewicht behandelt: Sie verlor bereits 34 Kilo. Ihre Odyssee wird in einer TV-Eposide am Samstag ausgestrahlt.

# Snowden startete PR-Offensive: „Selfie“ mit Enthüllungsreportern, erstes US-Interview! Der Aufdecket der NSA-Skandale über globale Telefon- und Internet-Überwachung, Edward Snowden (30), geht nun von seinem Zufluchtsort Moskau aus verstärkt in die Öffentlichkeit: Donnerstag wurde über Twitter ein Selfie des Amerikaners mit investigativen Reportern, die den Skandal vor einem Jahr ins Rollen brachten, verbreitet. Snowden grinst an der Seite von Glenn Greenwald, Laura Poitras und Greenwalds Partner David Miranda. Das Trio hatte Snowden in Russland besucht. (nypost) NBC-Top-Anchor Brian Williams schaffte unterdessen den Coup des ersten US-TV-Interviews: Williams befragte Snowden mehrere Stunden lang über den größten Geheimdienstskandal aller Zeiten. Das Gespräch wird nächste Woche in einer einstündigen Sondersendung ausgestrahlt.

# Tigerblut gerät in Wallung: Charlie Sheen sauer, da Rihanna Treffen mit seiner Porno-Verlobten ablehnte! Der “Anger Management”-Star rastete auf Twitter aus und nannte die Barbados-Beauty eine “Idiotin”. Sheen feierte den Geburtstag seiner Verlobten Scottine (ehemals Pornostar Brett Rossi) im Nobelrestaurant Giorgio Baldi in Santa Monica, als Rihanna auftauchte. Da Sheens Flamme ein großer Fan der Sängerin ist, ließ Charlie eine Nachricht an ihren Tisch schicken mit der Bitte um ein kurzes Hallo-Sagen. Rihanna lehnte jedoch kühl ab. Jetzt tobt der “Warlock”. Rihanna schlug zurück, twitterte kryptisch vom Windelwechseln.