# Kampfjet stürzt in Wohnhaus, Pilot rettet sich mit Fallschirm! Eine Militärmaschine war Mittwochnachmittag im Bezirk „Imperial County“ an der Grenze zwischen Kalifornien und Arizona in eine Siedlung gestürzt. Erste Fotos zeigten Wrackteile des Jets und ein brennendes Gebäude. Der Pilot konnte sich mit dem Fallschirm retten, er wurde in ein Spital zur Beobachtung gebracht. Bei dem Jet handelt es sich um einen „AV-8B Harrier“. Über mögliche Opfer am Boden gab es vorerst keine Berichte.

# Teenager-Pärchen tötet Großeltern wegen Erbe: Um schneller an das Geld zu kommen, schmiedeten Brendan Lee Johnson (19) mit seiner Freundin Cassandra Ann Rieb (18) im US-Stata Colorado ein Mordkomplott. Beim Versuch, die Großeltern mit Kissen zu ersticken, leisteten die beiden 70-Jährigen jedoch Widerstand. Die Oma bot ihnen Geld an, doch wurde mit Messerstichen getötet. Der Großvater starb vermutlich an einem Herzinfarkt. Das Killer-Duo meldete den Mann erst nach neun Tagen als tot, bei der Leiche der Frau wollten sie Gliedmaßen abtrennen und die Überreste verbrennen. Sie vergruben sie, doch holten Leichenteile später wieder aus der Grube, um sie in Nachbarstaat Nebraska zu verscharren.

# Horror-Unfall: Frau von Flugzeugpropeller getötet Die 24-jährige Sarah Rhoads, die als Managerin in einer Fallschirmspringer-Firma in Dayton (US-Staat Ohio) arbeitete, war in den rotierenden Propeller eines Kleinflugzeuges geraten. Sie verstarb im Spital. Laut Behörden erlitt sie schwere Kopfverletzungen. 2011 geriet das Model Laureen Scruggs in den Propeller einer Maschine, sie wurde schwer verwundet im Gesicht und verlor den linken Arm – doch überlebte. Dieses Wochenende hielt ihr Freund um ihre Hand an.

# Dank US-Operation: Dieser Palästinenser-Junge kann wieder laufen! Hadi Alkhadra kam mit der seltenen Krankheit Arthrogryposis zur Welt, die seine Knie unbeweglich machet. Auch seine Füße zeigten in die falsche Richtung. Jetzt ermöglichte eine Charity eine Serie von Operationen 12000 Kilometer entfernt von seiner Heimat im „Lucile Packard Children´s Hospital“ an der Stanford Uni (Kalifornien). Erstmals in seinem Leben kann er jetzt gehen.

# Star Wars-Regisseur JJ Abrams wütend über geleakte Fotos vom Filmset! Zuletzt waren auf der Promi-Web-Site TMZ Fotos außerirdischer Riesenkreaturen und ein mögliches Modell des legendären Raumschiffes „Millennium Falcon“ von Han Solo (Harris Ford) vom Dreh der Star-Wars-Episode VII aus Abu Dhabi aufgetaucht. Jetzt platzte Direktor JJ Abrams der Kragen: Er postete ein Foto mit der handgeschriebenen Anordnung auf Instagram, wo er ein Ende der Foto-Leaks verlangte. Er verbat sich auch die „lächerlichen Gerüchte“, dass der Milliennium Falcon auch in der nächsten Folge durchs All rasen wird…