# Letztes Selfie: Braut rast am Weg zur Bachelorette-Party in den Tod! Es ist ein richtig fröhliches Foto: Zwei beste Freundinnen am Weg zum Hennenabend. Braut Collette Moreno (†26) machte den Schnappschuss, während Ashley Theobald (26) bei einer Fahrt im US-Bundesstaat Missouri am Steuer saß. Das Foto entstand acht Minuten vor der Tragödie, die jungen Frauen sangen zu einem Hit von Country-Star Taylor Swift. Die Frauen waren hinter einem LKW gefahren, doch die schlechte Abgasluft machten Moreno, die an Asthma leidet, schwer zu schaffen. Theobald entschloss sich daher zu dem riskanten Überholmanöver. An einer Kuppe raste der Wagen in ein entgegenkommendes Fahrzeug, die Braut starb. (dailynews)

# Irre: Mann wankt mit Messer im Rücken in einen McDonald´s! Das Opfer einer Messerstecherei marschierte in den Fast-Food-Laden in Queens, das Messer steckte im Rücken, das weiße T-Shirt war bereits blutdurchtränkt. Der Mann machte eine Telefonat, sprach offensichtlich zu Familienmitgliedern, meinte, dass er sie vielleicht nie mehr sehen werde. Er war zuvor in einen Kampf mit zwei anderen Männern geraten. Eine Frau filmte die unglaublich Szene. Er liegt in der Intensivstation.

# Jaws! Fischer fangen Weißen Hai vor Strand in New York City! Steve Fernandez holte den jungen, 18 Kilo schweren Raubfisch mit einem Haken in sein Boot, während die fast 300 Kilo schwere Mutter nahebei kreiste. Der Fang gelang nur wenig hundert Meter vor einem der populärsten Strände der Metropole in Far Rockaway (Queens). Der Fischer: „Wir waren so nahe am Strand, dass wir die Farben der Badeanzüge erkennen konnten”. Weiße Haie sind im US-Staat New York geschützt, Fernandez und sein Fischerkumpel mussten das Tier wieder ins Meer werfen.

# Neuer Skandal an der US-Mexiko-Grenze: Massengrab entdeckt! In einem Friedhof in der Texas-Stadt Falfurrias 120 Kilometer nördlich der Grenze wurden Leichen von Immigranten in ummarkierten Gräbern gefunden. Die Toten wurden von Studenten zweier Universitären bei Recherchen über Todesfälle unter US-Einwanderern entdeckt. Die Leichen waren teils in eingewickelt in Plastikeinkaufstaschen. In dem Friedhof wurden bereits 2013 110 nicht identifizierte Tote ausgegraben. Enthüllt ist bisher: Grenzbehörden würden aufgefundene Todesopfer einem örtlichen Bestattungsunternehmen überlassen, das die Leichen dann in Massengräbern entsorgt.

# Report: Produktionsbeginn für iPhone 6 mit zwei Schirmgrößen für Verkaufsstart im September! Apple will mit 4,7- und 5,5-Zoll-Schirmen gleich zwei iPhone-Modelle mit weit größeren Displays anbieten, der Konzern reagiert damit auf Samsungs Erfolg mit XXL- Schirmen, berichtet Bloomberg News. Die Produktion soll in China im Juli beginnen. Der neue Zulieferer „Hon Hai Precision Industry“ will für die iPhone-6-Produktion 100.000 Arbeiter rekrutieren, berichtet eine Zeitung in Taiwan.

# Justin Bieber nach wilder Paparazzi-Verfolgungsjagd in Verkehrsunfall verwickelt! Fotografen hatte Dienstagnachmittag den schwarzen „Escalade“ mit dem Popstar drinnen verfolgt. Biebers Wagen versuchte laut Augenzeugen mit rasender Fahrt durch Beverly Hills den Paparazzi zu entkommen, als er mit einem ausparkenden BMW kollidierte. Es gab zum Glück nur Blechschaden. Bieber sprang aus dem Unglückswagen und wechselte in ein anderes Vehikel, das den Unfallort sofort verließ.