# Vater ließ Sohn in heißem Auto zu Tode schmoren, vertrieb sich Zeit mit Sexting im Büro! Erschütternde Details bei einem Hearing in der Mordanklage gegen Justin Ross Harris (33): Der hatte seinen 22 Monate alten Sohn Cooper bei glühender Hitze im SUV zurückgelassen. Dann ging er ins Büro, tauschte Sex-Messages mit sechs Frauen aus, ging mit einem Arbeitskollegen zum Lunch, wo sie sich über Filme unterhielten. Nach sieben Stunden wurde das Kleinkind tot geborgen. Harris und die Mutter des Kindes hatten für den Jungen eine Lebensversicherung in der Höhe von 24.000 Dollar abgeschlossen. Der Angeklagte verteidigt sich, dass er seinen Sohn einfach vergaß im Wagen… (nbc)

# Dieses US-Girl verliebte sch in einen Jihadisten! Shannon Maureen Conley (19) war gerade am Weg in den heiligen Krieg und zum ersten Treffen mit einem Extremisten, in den sie sich im Internet verliebte. Am 8. April wurde sie am Flughafen in Denver von FBI-Agenten abgefangen, jetzt wurden die Gerichtsakten öffentlich: Der Teenager chattete im Web mit einem Mann aus Tunesien, der sich als ISIS-Anhänger entpuppte. Die Krankenschwester, die zum Islam konvertierte, hoffte, dass ihr „militärisches Training” bei den „US Army Explorers” nützlich wäre beim Kampf gegen Ungläubige. Sie wollte in dem Lager als Hausfrau ihres Geliebten Kampfgefährten der Gruppe im Lager medizinisch betreuen. Sie änderte ihr Facebook-Profil auf “Slave of Allah”, rannte in Burkas herum und beschwerte sich, dass amerikanische Mädchen wie Nutten angezogen seien.

# Hillary Clinton: “Bill zu vergeben, war die richtige Entscheidung….” Die Ex-Außenminsterin geriet bei einem harten Interview mit „BBC Radio 4“ in London ins Schwitzen, vor allem als sie über den Lewinsky-Skandal befragt wurde. Gatten Bill zu vergeben, wäre für sie persönlich die “ korrekte Entscheidung” gewesen. Doch sie respektiere Frauen, die seitenspringende Gatten nicht pardonieren. Doch noch mehr Stress als in den düsteren Tagen nach Bills Geständnis über “Monicagate” erlebte sie während der Kommandoaktion gegen Osama Bin Laden, als sie mit Obamas Sicherheitsteam im „Situation Room“ ausharrte. “Das waren die angespanntesten 30 Minuten in meinem Leben”, sagte Hillary Clinton.

# Nach Trennung von Super-Vegetarierin Gwyneth Paltrow: Coldplay-Sänger isst wieder Steaks! Die „bewusste Entkuppelung“ von der Actress bringt für den britischen Musiker nicht nur Nachteile: Nach Jahren veganischer Diät unter strikter Aufsicht von Gesundheitsfanatikerin Paltrow (41) hat Chris Martin (37) nun seine Kost geändert: Am Teller landet nun auch wieder Fleisch, sagte er in einem Interview mit BBC Radio 2. Er hat wegen den gelegentlichen „Burger“-Mahlzeiten nun nur mehr ein schlechtes Gewissen wegen seiner Tochter Apple, die seit ihre Geburt Vegetarierin sei.