# Zeitung; Berühmter Times Square verkommt zur unausstehlichen Touristenfalle! Kaum ein Urlauber, den es während eines New-York-Besuchs nicht zur Glitzerwelt der “Crossroads of the World” in Midtown lockt. Doch die New York Post beklagt nun das Chaos aus Verkehr, Baustellen,Touristenmassen und einem lächerlichen Zirkus mit immer mehr Cartoon-Charaktären, Nudisten und Abzockern. Die “Post” zählte an einem Nachmittag fünf Iron Men, fünf Minnie Mouses, vier Elmos, drei Spider-Men, einen Hulk, zwei Captain America, einen Naked Cowboy oder sieben Naked Cowgirls. Die Figuren seien oft aggressiv, verlangen Geld für Fotos. Ein Heer von Bus-Tours-Einweisern sowie Broadway- und Comedy-Show-Verkäufern stellt den Touristen an jeder Ecke nach.

# Rückkehr der „Polar Vortex“: Eine Großwetterlage ähnlich der „Polar Vortex“, die den USA zuletzt einen Rekord-Frostwinter bescherten, lässt nun die Temperaturen im Mittleren Westen purzeln: Tiefstwerte könnten unter zehn Grad rutschen. Der Einbruch der extremen Kaltluft löst dazu heftige Gewitter im Osten der USA aus: 84 Millionen Menschen sind von Unwettern bedroht.

# „Octomum“ bekennt sich bei Betrugsfall schuldig! Der Mutter von Achtlingen und sechs weiteren Kindern, Nadya Suleman, war angeklagt worden, nachdem sie trotz Einnahmen aus einem Sex-Film weiterhin Wohlfahrtshilfe bezog. Suleman hatte für die Pornofilme, wo sie bei der Selbstbefriedigung zu beobachten ist, insgesamt 25.000 Dollar erhalten, jedoch gegenüber den Behörden verschwiegen. Sie bezog damals Geld vom Staat für Essensmarken, Krankenversicherung und Mietzuschuss. Mit dem freiwilligen Schuldeingeständnis entging sie einer Haftstrafe. Sie zahlte der Versicherung Medi-Cal 9.805 Dollar zurück,16.481 Dollar retournierte sie an die Wohlfahrt.

# Wie in “Star Wars”: US-Militär testet Gepäckträger für Soldaten! Roboter mit vier Beinen, die Aussehen wie metallische Packesel, gehen bei Tests mit Soldaten bereits auf Patrouille – und tragen deren Equipment. Das von der Roboter-Firma “Boston Dynamics” entwickelte “Legged Squad Support System” (LS3) wird gerade in Hawaii getestet. Die Roboter sollen GIs beim Tragen der schweren Ausrüstung helfen und die Soldaten mobiler machen. Die mechanischen Packesel sind gesteuert durch Sensoren am Fuß eines Soldaten.

# USA: Paar wegen Sex am Dach eines Restaurants verhaftet! Die Triebe mussten Michael Suh (38) und Nicole Germack (27) aus Newark (US-Staat Delaware) noch vor dem Nachhauseweg überkommen haben: Ungeniert hatten sie Sex am Dach eines Restaurants – bevor sie die Polizei überraschte. Selbst nach den ersten Zurufen der Cops machten sie 20 Sekunden lang weiter, flüchteten dann in sein Apartment. Dort wurde das liebestolle Paar verhaftet: Sie wurden angeklagt wegen Lüsternheit, unangebrachter Nacktheit, Wiederstand gegen die Festnahme und Verschwörung.

# Bowe Bergdahl könnte 350.000 Dollar für Taliban-Haft kassieren! Der US-Soldat kehrte nach seiner Rückkehr aus fünf Jahren Taliban-Gefangenschaft und einer eineinhalb Monate langen Rehabilitationsphase am Montag in den aktiven Militärdienst zurück: Der Sergeant ist vorerst weitab der Front an einem Schreibtisch im Einsatz. Bergdahl könnte nun 200.000 Dollar an ausstehenden Gehältern während der Zeit in Taliban-Haft erhalten, 150.000 Dollar zusätzlich wegen seines Status als Kriegsgefangener, so „Fox News“. Besonders eigenartig ist auch: Bergdahl hat sich bisher geweigert, mit seinen Eltern zu sprechen.