Die Polizei im Miami (Florida) ist berüchtigt für ihre brutalen Taktiken – vom Ausmaß der Polizei-Brutalität konnte sich jüngst einer aus den eigenen Reihen ein Bild machen. Polizist Marcel Jackson stoppte einen Wagen, vorerst scheint alles noch Routine. Bis der Fahrer den Fehler macht, aus dem Wagen auszusteigen.

Der Uniformierte reißt den Lenker zu Boden, der Vorfall ist lückenlos dokumentiert mit einer Kamera auf seinem Polizeiwagen. Während der Polizist auf das Opfer einprügelt, treffen Dutzende weitere Polizeiwagen ein, ein zweiter Cop drischt nun auf das am Boden liegende Opfer ein.

Laut der Website Gawker waren insgesamt 74 Polizeifahrzeuge im Einsatz.

Am Ende dann die große Blamage: Der vermeintliche Kriminelle entpuppte sich als Leutnant David Ramras von der – ausgerechnet – „Internal Division“, die gegen gewalttätige und korrupte Cops ermittelt. Peinlicher geht es kaum für die notorische Polizei-Truppe der Florida-Metrpole.

Die zwei Brutalo-Polizisten wurden vorläufig vom Dienst suspendiert. Eine Untersuchung läuft – durchgeführt von der Division des Prügelopfers…