# ISIS-Handbuch: Praktische Tips für den Aufbruch in den Dschihad! Mitglieder der Terrorgruppe ISIS verbreiteten über Twitter detaillierte Anweisungen, was bei der Reise von westeuropäischen Ländern in die ISIS-Trainingslager in Syrien zu beachten ist, zitiert der private US-Geheimdienst „SITE Intelligence Group“ aus Dokumenten des Islamisten Ali al-Farsi. Vor dem Flug in die Türkei sollte ein Extrastop in einem europäischen Land eingelegt werden, wird empfohlen. Al-Farsi etwa reiste von London über Deutschland in die Türkei. Der Guide empfiehlt, dass nötige Kleidung und Gebrauchsgegenstände besser im Westen gekauft werden sollten, da die Qualität in Syrien „nicht besonders gut ist“. Für die Reise wird unauffällige, westliche Kleidung empfohlen: „Niemand soll glauben, dass du auch nur einmal pro Jahr betest…“, heißt es. In der Türkei wird ein Hotel mit Internet-Anschluss empfohlen, damit der künftige ISIS-Kämpfer vom „Taskiya“ (Mittelsmann) kontaktiert werden kann. Und niemands sollte Geld für ein Viersternehotel verschwenden, da der Aufenthalt nur 24 Stunden betrage. Nach dem Anruf bei einer Geheimnummer bei ISIS würden Freiwillige abgeholt werden: „Die kommen zum Hotel mit einem gelben Taxi und bringen euch über die Grenze nach Syrien”, so das Handbuch. Angekommen im Islamischen Staat würde das Training beginnen: „Dort werdet ihr auch gefragt, was ihr sein wollt in der Organisation…”

# DAS sind die kuriosesten Dinge, die Hobby-Astronomen auf NASA-Fotos der Forschungsrover fanden: Die hochauflösenden Fotos werden von “Detektiven“ im Web nach außergewöhnlichen Objekten durchforstet – und anders als die NASA fanden sie zahlreiche “Lebenszeichen am Roten Planeten”: Da ist ein Iguana, eine Ratte, ein halbes Gesicht, ein Roboterarm, mysteriöse Lichter und sogar ein Fossil-Finger.

# Angeblich älteste Frau der Erde feiert 127. Geburtstag! Sie war schon 27, als der erste Weltkrieg ausbrach, 70, als JFK im Kugelhagel starb, 100 beim Fall der Berliner Mauer: Die Mexikanerin Leandra Becerra Lumbreras ist trotz ihres Rekordalters noch erstaunlich rüstig, bis vor zwei Jahren strickte sie noch. Ins „Guinness Buch“ schaffte sie es jedoch nie: Die Frau verlor vor 40 Jahren bei einem Umzug ihre Geburtsurkunde.

# Sportlehrerinnen an katholischer High School hatten Sex mit Schülern! Eltern bezahlen 8000 Dollar pro Jahr für die Ausbildung ihrer Kinder in der Oberstufen-Schule, vor den aufgedeckten Missständen muss ihnen jetzt grauen: Die Cheftrainerin des Basketball-Teams, Megan Mahony (25), hatte eine ein Jahr lange Sexaffäre mit einem 16-Jährigen, weitere weibliche Coaches hätten ebenfalls unangebrachten Kontakt mit Schülern gehabt. Der Sportleiter der Schule, Richard Postiglione, soll die Liebschaften an der Moore Catholic High School in New York vertuscht haben.

# Islamisten stürmen US-Botschaft in Tripolis, posten Fotos von Sprüngen in den Swimming Pool! Es sind peinliche Aufnahmen für die Supermacht: Kämpfer der Islamisten-Miliz “Dawn of Libya” hechten kopfüber von einem Balkon ins Nass, fotografierten bei einem Rundgang durch die Botschaft Besprechungszimmer, Bibliotheken und Büros. Der Komplex stand nach dem Abzug des US-Botschaftspersonal seit 26. Juli leer.

# Alec Baldwin rastet wieder aus: Der Schauspieler mit dem Hang zum unkontrollierten Jähzorn geriet in den Hamptons wieder in einen handgreiflichen Streit mit einem Paparazzi, der seien Frau Hilaria früher als Schlampe beschimpfte. Es bedurfte zweier Cops, um den rasenden Baldwin zu beruhigen, so TMZ.