# Ehemann der Krebs-Selbstmörderin Brittany Maynard (†29): “Unsere Hochzeit war wunderbar!” Maynard, die an unheilbarem Hirn-Krebs litt, ist tot, doch die Romanze mit Witwer Dan Diaz ( 43) lebt in den Erinnerungen weiter. Als sie sich 2007 trafen, hätte er sich wegen ihrer Beauty und tollem Charakter Hals über Kopf in die lebenslustige Frau verliebt. “Ich wusste, Brittany ist das Mädchen, auf das ich mein Leben lang wartete”, sagte er vor ihrem Selbstmord zu People. Im Mai 2012 heilt er auf Knien um ihre Hand an, sie heirateten im kalifornischen “Wine Country”. Der erste Tanz als Eheleute war zu Nat King Coles “L-O-V-E”, ihre Flitterwochen verbrachten sie in Patagonien.

# “First Lady des Mordes” in Mexiko verhaftet: Der ehemalige Bürgermeister der Stadt Iguala und seine Frau wurden nach ihrer Flucht in Mexiko City festgenommen. Die “First Lady” der Stadt, Maria de los Angeles Pineda Villa, soll hinter der Ermordung von 43 Studenten stecken, die im September nach Krawallen mit der Polizei spurlos verschwanden. Pineda soll wütend gewesen sein, da die Studenten-Proteste ihre geplante Rede störten. Sie stand an der Spitze der Unterwelt, hatte kriminelle Banden die Studenten beseitigen lassen, vermuten die Ermittler.

# “Mommy-Bloggerin“ wirft autistischen Sohn von einer Brücke! Die Leiche des sechsjährigen Jungen trieb im Hafen von Seal Rock (US-Staat Oregon), seine Mutter Jillian Meredith McCabe wurde verhaftet. Die Frau hatte in einem jüngsten Eintrag in ihrem Blog geklagt, dass sie sich die Behandlung des Kindes, das an schwerem Autismus litt, nicht mehr leisten könne. Ihr Mann war im Vorjahr mit Multipler Sklerose diagnostiziert worden.

# Wie überlebte dieser “Virgin Galatic“-Testpilot den Absturz aus 15000 Metern Höhe? Experten halten das Überleben des Ko-Piloten des abgestützten SpaceShipTwo, Pete Siebold, für ein schieres Wunder: Während der Pilot tot und noch angeschnallt im Cockpit-Sitz in der Trümmerhalde gefunden wurde, war Siebold 1,6 Kilometer weit entfernt geborgen worden – lebend und verletzt nur an der Schulter. Er war der extremen Kälte und dem Mangel an Sauerstoff in der extremen Höhe ausgesetzt, er soll nach dem Auseinanderbrechen des Raumschiffes fast mit Schallgeschwindigkeit abgestürzt sein. Ein Fallschirm rettete ihm das Leben. Erstaunlich vor allem: Siebold benutzte nicht die Notausstiegsluke am Weg nach draußen. “Wir wissen noch nicht, wie er sich befreien konnte”, sagte NTSB-Ermittler Christopher Hart.

# “Frozen” lässt für Disney weiter die Kasse klingeln: Das Geschäft mit Millionen kleinen Elsas! Der Film Frozen spielte im Boxoffice weltweit die Rekordsumme von bisher 1,3 Milliarden Dollar ein, doch jetzt rollte eine neue Welle an Umsätzen: Prinzessinnen-Kostüme! Die Kleider von Elsa und ihrer Schwester Anna kosten im Disney-Store zwischen 49,95 und 99,95 Dollar, laut einer Erhebung waren zu Halloween 2,6 Millionen kleine Prinzessinnen unterwegs, der nächste große Boom wird im Weihnachtsgeschäft erwartet.

# Wird Hollywood-Star Angelina Jolie nun Politikerin? In einem Interview mit Vanity Fair macht Schauspielerin, UN-Menschenrechts-Botschafterin und frischvermählte Frau von Brad Pitt die bisher direktesten Andeutungen, das sie bereit zu einer Kandidatur für ein Polit-Amt sein könnte: “Wer wirklichen Wandel erreichen will, muss auch Verantwortung übernehmen”, sagt sie. (pagesix) Sie äußerte sich auch zur Ehe: Es fühle sich “anders! an, so Mrs. Pitt.