Print Friendly, PDF & Email

Der Skandal um von Hackern enthüllte Emails zwischen „Sony“-Managerin Amy Pascal und Produzenten Scott Rudin weitet sich aus. Nun veröffentlichte die Website Buzzfeed einen Email-Austausch, wo in stereotypischer, klischeebeladener und an Rassismus grenzender Manier über Obama gewitzelt wurde. In der Email-Abfolge will sich Pascal auf ein Fundraiser-Treffen mit Obama vorbereiten und erkundigt sich bei Rudin über mögliche Themen zum Small-Talk. „Soll ich ihn fragen, wie ihm Django gefiel?“, verweist sie auf Quentin Tarantinos Sklavenwestern: „Oder 12 Years a Slave“, steuert Rudin einen weiteren Sklavenfilm bei.

Rudin scherzt am Ende des peinlichen Email-Austausches zwischen zwei Schlüsselfiguren in Hollywood, dass Obama sicher auf den schwarzen Komiker Kevin Hart abfahre. Rudin hat sich nun für die Emails entschuldigt. Photo by jurvetson