„Juno“: Historischer Schneesturm bedroht New York


Print Friendly, PDF & Email

Montag auf Dienstag könnte sich ein „Nor´easter“-Küstensturn laut Meteorologen in einen der schlimmsten Blizzards seit Jahrzehnten intensivieren. Bürgermeister Bill de Blasio warnte Millionen Bewohner in Großraum New York, sich auf einen Sturm einzustellen, „den niemand jemals zuvor erlebte“. Der Monster-Blizzard wurde von den Wetterdiensten „Juno“ getauft.

Blizzard-Warnungen wurden über einen Zeitraum von 36 Stunden ausgegeben, es könnte bis zu ein Meter Schnee fallen. Mit Winden um 105 km/h und klirrender Kälte wird vom Nationalen Wetterdienst vor „lebensgefährlichen Bedingungen“ gewarnt, vor allem auch wegen Schneeverwehungen auf den Freeways. Auch Boston erwartet einen der verheerendsten Schneestürme aller Zeiten.

Previous Obama schäumt über Netanjahu-Besuch des Kongresses
Next "Snowmaggedon" blieb aus: New York wurde dennoch zur Geisterstadt