# Jungfrauen-Killer plante Tat ein Jahr lang – übte Messerstiche an einem Polster! Elliot Rodger (22) tötete aus Frust über eine fehlende Freundin letzten Mai sechs Menschen. Jetzt veröffentlichte die Polizei in Santa Barbara einen 64-Seiten-Report mit schockierenden Details. Rodger tötete eines der Opfer mit 94 Messerstichen, er hatte mit einem Poster geübt, recherchierte im Internet Methoden des “stillen Tötens mit einem Messer”. Obwohl er unter Geisteskrankheit litt, konnte er legal drei Waffen und 400 Schuss Munition kaufen.

# “Geister-Junge”: Fünfjähriger hält sich für Wiedergeburt einer Schwarzen! Wurde eine schwarze Frau, die vor 20 Jahren in einem Hausfeuer in Chicago in den Tod stürzte, reinkarniert als weißer Junge? Das Kind Luke Ruehlman aus Ohio hatte bereits als Zweijähriger begonnen, über die damals völlig unbekannte Frau zu reden. Er nannte sie Pam und beschrieb sie als Afroamerikanerin mit schwarzen Locken. “Ich war Pam und bin gestorben, doch Gott stieß mich wieder nach unten und ich wachte auf als Baby und du hast mit den Namen Luke gegeben”, erzählt er seiner Mutter. Er beschrieb, wie sie in dem Feuer starb, über Zugfahrten in Chicago, obwohl das Kind noch nie dort bei war. Seine Mutter recherchierte, dass eines der 19 Opfer eines Hotelfeuers in Chicago 1993 Pamela Robinson hieß…

# Todeskandidatin bestellt sich Kalorienbombe als letzte Mahlzeit! Die verurteilte Mörderin Kelly Renee Gissendaner will vor der Giftspritze nochmals richtig reinhauen: Sie möchte zwei Cheeseburger, zwei große Portionen Fritten, Limonade, Vanille-Eiscreme, Popcorn, Salat mit gekochten Eiern, Zwiebeln, Karotten, mit Käse- und Buttermilch-Dressing serviert bekommen. Ihre Exekution ist für den 25. Februar vorgesehen.

# Aufsteiger Scott Walker zieht in Republikaner-Rennen Jeb Bush davon! Im US-Staat Iowa, wo nächsten Jänner die Vorwahlen des Präsidentschaftswahlkampfes 2016 starten, liegt Wisconsin-Gouverneur Scott Walker laut einer jüngsten Umfrage mit 24 Prozent überraschend deutlich in Führung. Vor einem Monat führte noch Mitt Romney das Feld an, der inzwischen jedoch seine Kandidatur absagte. Der erzkonservative Walker, der in einem Showdown Lehrer- und Beamten-Gewerkschaften in Wisconsin bezwang, liegt deutlich vor Jeb Bush (10 %), dem Darling des Partei-Establishments und bisherigen Favoriten im Republikaner-Rennen.

# Verhafteter Rapper Vanilla Ice: “Es war alles ein Missverständnis…” Die ehemalige Rapper-Sensation Vanilla Ice (“Ice Ice Baby…“) war in Florida verhaftet worden, nachdem er aus einem fremden Haus in Lake Worth (Florida) mit seiner Film-Crew Möbel und Geräte wegschaffte. Der Verhaftete verteidigte sich nun: Er hätte geglaubt, die Gegenstände wären wertloses Gerümpel gewesen, das niemand mehr brauche. Deshalb hätte er auch die Cops angelogen, als er fälschlicherweise behauptete, Eigentümer des Hauses zu sein. Die Ausrede kauft ihm freilich kaum wer ab: Unter dem Diebesgut befindet sich ein Pool-Heizgerät in Wert von 3000 Dollar, ein Gartentisch mit Glasplatte (450 Dollar), Gartensesseln (1000 Dollar), ein Sofa (1000 Dollar), zwei Fahrräder (400 Dollar) und ein großer Spiegel (500 Dollar).