Print Friendly, PDF & Email

Charley Saturmin Robinet (†38), bekannt als “Africa”, lebte in einem Zelt in LAs notorischem Homeless-Viertel “Skid Row”, als er am Sonntag bei einem Handgemenge von Cops erschossen wurde. Das Schockvideo sorgte für Proteste gegen Polizeigewalt in den USA. Jetzt wurden Details der Identität des Opfers bekannt: Der aus Frankreich eingewanderte Obdachlose Robinet hatte 2000 eine Bank überfallen, um sich seine Träume als Schauspieler finanzieren zu können, wie er sagte. Er wurde zu 15 Jahren Haft verdonnert, erst vor zehn Monaten war er entlassen worden und auf der Straße gelandet.