3/13: Frozen 2!


Print Friendly, PDF & Email

# Mann brach sich den Penis! Ein Mann aus Boston hatte Sex, als er plötzlichen ein Knacken hörte und grauenhafte Schmerzen verspürte. Seine Erektion war weg, Blut spritze. Der 42-Jährige wurde in ein Spital gebracht, Ärzte führten Notoperationen durch. Eine faserartige Membrane war gerissen, als der erigierte Penis mit dem Perenium des Partners zusammenstieß. Der Vorfall ist als Fallstudie im aktuellen “New England Journal of Medicine” angeführt. Der Unglücksvogel wurde nach zehn Tagen aus dem Spital entlassen, sein Penis erlangte wieder die volle Funktionstüchtigkeit.

# Boston-Bomber-Prozess: So entkam Geschäftsmann dem Carjacking: Wieder dramatische Zeugenaussagen beim Mordprozess gegen Marathon-Bomber Dschochar Zarnajew (21) in Boston: Der chinesische Geschäftsmann Dun Meng berichtete über die 90 Minuten Horror, als der Angeklagte und sein später getöteter Bruder Tamerlan Mengs Auto überfielen und mit ihm als Geisel flohen. Die Terror-Brüder hielten ihm eine Pistole an, gaben offen zu, dass sie vier Tage zuvor die Bomben an der Ziellinie des Boston-Marathons zündeten. “Ich bin für die Boston-Explosionen verantwortlich und habe einen Cop getötet”, sagte Dschochar. Er nahm Meng die Kreditkarte ab und hob Geld ab. Als sie bei einer Tankstelle hielten, sah Meng seine Chance zur Flucht. Er öffnete mit einer Hand den Sicherheitsgurt, mit der anderen die Türe – und rannte davon. Eine Überwachungskamera hatte die dramatische Szene festgehalten. Dann rief er den Notruf 911. (buzzfeed)

# Junges Pärchen steckte Leiche ermordeter Mutter in Koffer: Prozess auf Bali! Die schwangere Heather Mack (19), ihr Freund Tommy Schaefer und Heathers “Socialite”-Mutter Sheila von Wiese-Mack hatten letzten August auf der Ferieninsel Bali Urlaub gemacht, als Schaefer die Frau tötete. Das Paar versteckte das Mordopfer in einem Koffer. Jetzt sagte der Angeklagte vor Gericht aus, dass Wiese-Mack ihn rassistisch beschimpft und attackiert hätte, ihre Tochter eine Schlampe nannte und drohte, das ungeborene Baby zu töten.

# Wieder Ebola-Patient in die USA gebracht! Ein Mitglied eines Hilfsteams hat sich in einem Behandlungszentrum in Sierra Leone mit dem Todesvirus infiziert, am Freitag soll der Patient mit einer Spezialmaschine in der Klinik des “National Institute for Health” (NIH) in Bethesda (Maryland) eintreffen. Die Identität des elften, in den USA behandelten Patienten wurde vorerst nicht veröffentlicht. Beim schlimmsten Ebola-Ausbruch aller Zeiten wurden 24.340 Menschen in Westafrika infiziert, über 10.000 starben.

# Rassistischer Moderator: “Michelle Obama ließ mich feuern!” Der Mann hat Nerven: Zuerst beleidigte der Moderator des spanischen Kanals “Univision”, Rodner Figueroá, First Lady Michelle Obama, indem er ihr Aussehen mit den Darstellern aus dem Film “Planet der Affen” verglich. Prompt vom Sender gefeuert, schiebt er nun auch noch Mrs. Obama die Schuld in die Schuhe: Das Büro der Präsidenten-Frau hätte seinen Kopf gefordert, so der geschasste TV-Mann.

# “Frozen 2″: Disney bestätigt Rückkehr von Anna und Elsa! Der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten erhält eine Fortsetzung: Das Filmstudio Disney gab bekannt, dass bereits an Frozen 2 gearbeitet werde. Auf Twitter tönte das Studio mit Humor: “Die Wettervorhersage: Wir erwarten Winterwetter! Disney arbeitet an Frozen 2” Für Fans von Prinzessin Anna und (Eis)Königin Elsa dürfte die Nachricht für Euphorie rund um die Welt sorgen. Laut dem Chef der Disney- und Pixar-Studios, John Lasseter, hätten die Frozen-Macher Jennifer Lee und Chris Buck bereits eine “tolle Idee” für eine Sequel. Frozen hatte weltweit 1,27 Milliarden Dollar eingespielt.

Previous Fußballer, der Schiedsrichter nach roter Karte tötet, verurteilt
Next Betrug, Massagen, Privatjets & Katy Perry: Sturz eines Republikaner-Stars