Print Friendly, PDF & Email

Die unheimliche Serie telefonischer Drohungen gegen Jumbojets im US-Luftraum reißt nicht ab: Bei seltsamen Anrufen bei den Behörden wurden Dienstag gleich fünf Flüge erwähnt. Wie zuvor wurden die Drohungen als “unglaubwürdig” eingestuft, die Verkehrsmaschinen aber trotzdem nach der Landung durchsucht. Am Flughafen in Philadelphia etwa wartete ein “Bomb Squad” der Polizei auf “US Airways”-Flug Nr. 648 aus San Diego, so NBC.

In den letzten zwei Wochen gab es Drohungen gegen über ein Dutzend Flüge, einmal wurde vor “chemischen Waffen” an Bord gewarnt.