Print Friendly, PDF & Email

Der Chor an Politikern, die nach dem Massaker an neun Schwarzen durch den weißen Rassisten Dylann Roof (21) die Entfernung der umstrittenen Konföderierten-Fahne vom Kapitol in South Carolina fordern, wird stündlich größer, so der Sender NBC: Mit der Gouverneurin Nikki Haley und Senator Lindsay Graham stimmten die bisher prominentesten Politiker des Süd-Staates für das Abnehmen der Fahne – die vor allem für Afroamerikaner ein Symbol für frühere Sklavenhaltung und gegenwärtigen Rassismus darstellt.

Killer Roof hatte sich in einem Online-Manifest mit der Flagge abbilden lassen und die neuerliche Rassentrennung gefordert. Seither kanalisierte sich Trauer und Wut über das abscheuliche Verbrechen in der Forderung nach einer Entfernung der Konföderierten-Fahne. Es wäre Zeit, die Flagge vom Fahnenmast an der Kuppel des “State House” abzunehmen, sagte Haley unter aufbrausendem Applaus bei einer Pressekonferenz.

Die Entfernung bedarf jedoch noch einer Zweidrittel-Mehrheit im Staats-Parlament in South Carolina.