# Jetzt schmort der Boston-Bomber im Horrorknast! Der zum Tod verurteilte Terrorist Dschochar Tsarnajew wurde nun in Amerikas notorischstes Hochsicherheitsgefängnis überstellt. Der Haftalltag im „Supermax“ in Colorado, dem „Alcatraz der Rockies“ ist eine Tortur: Insassen müssen 23 Stunden pro Tag alleine in einer winzigen Zelle verbringen, das Essen wird durch eine winzige Luke geschoben. Unter den Häftlingen befindet sich das „Who is Who“ der schlimmsten Schwerverbrecher und Terroristen der Welt, darunter der 9/11 Verschwörer Zacarias Moussaoui, Unabomber Ted Kaczynski oder Schuhbomber Richard Reid.

# Der Fall des „Matratzenmädchens“ Emma Sulkowics in New York: Anwälte des angeblichen „Vergewaltigers“ Paul Nungeßer schlagen bei der angestrengten Privatklage gegen die Universität nun einen Vergleich vor, berichtet das WSJ. In einem Brief, der Teil der Gerichtsakten ist, wird der Columbia University neuerlich vorgeworfen, die konzertierte Rufmord-Kampagne von Sulkowics gegen den Deutschen zugelassen zu haben, obwohl der Kommilitone bei einer Uni-internen Untersuchung von allen Vergewaltigungsvorwürfen freigesprochen worden war.

# Sommer der Haie: Wieder Kind an North-Carolina-Küste attackiert! Ein acht Jahre alter Junge wurde nur sechs Meter vom Strand entfernt in nur knietiefem Wasser angegriffen. Das Drama danach ist in einem 911-Notruf festgehalten. „Sein ganzer Fuß ist zerschreddert“, ruft jemand bei dem Anruf.
+ Alarm auch an der Küste von Maryland: Hammerhai schwimmt nur wenige Meter vom Strand entfernt

# Zweites uneheliches Kind: Bristol Palin schon wieder schwanger! Die Tochter der ehemaligen Alaska-Gouverneurin Sarah Palin wurde einst berühmt, als ihre Teeanger-Schwnagerschaft während des Wahlkampfes ihrer Mutter als „Running Mate“ von John McCain 2008 bekannte wurde. Den Vater Levi Johnston heiratete sie nie, dass Paar trennt sich nach der Geburt von Sohn Tripp. Zuletzt war Bristol verlobt mit dem Kriegsveteranen Dakota Meyer, doch die Hochzeit platze, als aufflog, dass er technisch noch verheiratet war. Jetzt verkündete Bristol die Schwangerschaft. Sie sprach von einer „großen Enttäuschung“ für ihre Familie und Freunde. (tmz) ANCHORAGE

# Absturz von F-16-Kampfjet in Arizona: Hat irakischer Pilot überlebt? Weiter Unklarheit über das Schicksal eines Piloten der irakischen Luftwaffe, der bei einem Trainingseinsatz im US-Staat Arizona Mittwochabend nahe des Grand Canyon abstürzte. Der Absturz löste ein Buschfeuer aus, Gasleitungen waren bedroht, so die Behörden.

# Hacker stahlen Sex-Geheimnisse der US-Beamten! Beim Cyberangriff auf die US-Regierung gerieten laut jüngste Reports auch die intimsten Geheimnisse von Millionen Amerikanern in die Hände der Hacker, darunter Seitensprünge, sexuelle Fetisch-Sehnsüchte, Drogenmissbrauch oder Finanzschulden.

# Sechs Jahre nach Tod von Michael Jackson: Erben nahmen zwei Milliarden Dollar ein! Der “King of Pop” starb vor genau sechs Jahren in einer Luxus-Villa in L.A. an Herzversagen nach einer Überdosis das Anästhetikums “Propofol” und anderen Beruhigungsmitteln. Seine Musik wurde danach jedoch zu einer noch größeren Goldgrube als zu Lebzeiten. Seine Erbschaftsverwalter verzeichneten Einnahmen von über zwei Milliarden Dollar, berichtete die Promi-Website TMZ. Nach allen Ausgaben blieben 800 Millionen an Profit, mit dem Jacksons Schulden in der Gesamthöhe von 500 Millionen Dollar bequem bedient werden konnten. Haupterben sind Jacksons Kinder Blanket, Paris und Prince-Michael. Die erhalten Zugriffsrechte auf das Vermögen aber erst in einigen Jahren.