Print Friendly, PDF & Email

# Mexiko jagt „El Chapo“ nach spektakulärer Tunnel-Flucht: Nach dem Ausbruch des Führers des „Sinaloa“-Kartells, der schlimmsten Verbrecherorganisation der Welt, läuft eine nationale Großfahndung nach dem notorischen Drogenverbrecher. Es geht um jede Stunde: Gelinge die rasche Festnahme nicht, so ein US-Experte im Anti-Drogenkrieg, würde Joaquin „El Chapo“ Guzman „binnen 48 Stunden wieder die Führung des Kartells übernehmen“. In der Umgebung der Haftanstalt wurden das Militär in Bewegung gesetzt, Straßensperren erreichtet. Black-Hawk-Kampfhubschrauber knatterten im Himmel. An der Grenze zu Guatemala wurden die Grenzposten verstärkt. Guzman war zuletzt am Samstag in einer Dusche nahe seiner Zelle im Altiplano-Gefängnis gesehen wurde. Er entkam durch einen Tunnel. 18 Wärter wurden als mögliche Komplizen bereits vernommen. Die Flucht ist ein Riesenblamage für Präsidenten Pena Nieto.

# New Yorker Mafia enthüllt: John Gotti im Blutrausch! Im Buch „Lufthansa Heist“ beschreibt der ehemalige Gangster Henry Hill die Rolle des berühmtesten New Yorker Mafiosi bei dem legendären Fünf-Millionen-Dollar-Überfall auf einen Lufthansa-Jumbo in 1978. Gotti soll dazu den Auftragskiller Tommy DeSimmone am Abend einer „Einführung“ in die Lucchese-Familie mit drei Schüssen in den Kopf exekutiert haben, da der die Frau eines Gauner-Kollegen vergewaltigen hatte wollen. Der Gangster wurde im Film „Goodfellas“ von Joe Pesci gespielt.

# NASA-Sonde fliegt morgen am Pluto vorbei: Astronomen halten den Atem an, wenn Dienstag die Sonde „New Horizons“ fünf Milliarden Kilometer von der Erde entfernt in einem Abstand von nur 12.000 Kilometern an dem Zwergplaneten vorbeirasen soll. Die bisher neunjährige Erkundungsmission wird als eine der aufregendsten astronomischem Missionen seit einem Vierteljahrhundert bewertet. (fox) Im aktuellsten Foto vom Anflug zum Pluto ist die Rückseite des Zwergplaneten erstmals genauer zu sehen.

# Kein Ende der Gewaltwelle in Chicago: Zuerst war der Rapper „Capo“, ein Mitglied der „Chief Keef´s Glo Gang“, bei einem Drive-By-Shooting getötet worden. Bei der Flucht rammten die Killer dann einen Kinderwagen mit einem 13 Monate alten Baby drinnen. Auch das Kind kam ums Leben.

# Inferno im US-Westen: Hunderte Menschen wurden im US-Straat Washington aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen, nachdem sich ein rasch ausdehnender Waldbrand der Ortschaft Waterville nähert. 300 Gebäude sind von den Flammenwalzen bedroht, so die Behörden.

# Suche nach 6-Jährigen Mädchen in Kalifornien: Vater als Verdächtiger? Das sechs Monate alte Baby Ember Graham verschwand vor zehn Tagen in Redding, seither läuft eine Großsuche nach den Kind. Jetzt nannte die Polizei jedoch den Vater als möglichen Verdächtigen. Ein Haftbefehl wurde ausgestellt.