Print Friendly, PDF & Email

Die 28-Jährige Sandra Bland war nach einer Konfrontation mit einem Cop bei einer Verkehrskontrolle wegen einer Zigarette in Texas verhaftet worden, sie starb drei Tage später in ihrer Zelle. Die Behörden beharren, es wäre ein Selbstmord gewesen. Die Familie bestreitet das energisch. Eine Autopsie läuft.

Veröffentlicht wurde das “Dashcam”-Video der Festnahme: Zu sehen ist, wie der Polizist die Frau aus dem Auto zerren will und sie sich wehrt. Der “Trooper” brüllt sie dabei an, sie beschimpft den Beamten. Auffällig schien, dass die Aufnahmen zusammengeschnitten schienen. Die Polizei behauptet, es handle sich nur um technische Tücken.

Der Fall wird zum größten Polizeiskandal seit dem Tod des Afroamerikaners Freddie Gray in Baltimore. Texas-Gouverneur Greg Abbott meldete sich zu Wort: Er versprach den Angehörigen intensive Untersuchungen. “Die Familie verdient Antworten”, so Abbott. Die Rufe nach einem Rücktritt des Bezirks-Sheriffs werden lauter. Das FBI wurde in die Ermittlungen eingeschaltet. Die Staatsanwaltschaft kündigte eine Untersuchung wegen Mordverdachtes an.