Print Friendly, PDF & Email

# “Drohnen-Invasion”: Terroralarm rund um JFK-Megaflughafen! Wegen der Sichtung von drei Drohnen im Luftraum nahe des größten New Yorker Flughafens binnen drei Tagen erklärte das US-Heimatschutz-Ministerium einen Terror-Alarm. Zwei Drohnen waren am Freitag gesehen worden, eine weitere am Sonntag. Tage davor flog eines der kleinen, ferngesteuerten Fluggeräte nahe eines gerade startenden Jumbojets der Fluglinie “Virgin Atlantic”. Die US-Luftfahrtbehörde warnte Piloten, die Terrorabwehr wurde alarmiert. Ein landender Jet hatte eine Drohne sogar nur um 30 Meter verfehlt. (mail) NEW YORK

# Ein Jahr nach dem Tod vom Mike Brown in Ferguson: Todes-Cop Darren Wilson findet keinen neuen Job. Neue Fotos zeigen den übergewichtigen Cop beim Joggen. Wilson schreibt angeblich auch an Memoiren.

# Simbabwe will zügige Auslieferung von Löwen-Killer Walter Palmer: Der Zahnarzt solle sich rasch vor einem Gericht in dem Afrika-Staat verantworten, so ein hochrangiger Diplomat. Unterdessen gab es erstmals ein Lebenszeichen des untergetauchten Jägers: In einem Telefonat mit der „Star Tribune“ sagt Palmer: „Alles ist bestens“. Er wollte aber weder seinen Aufenthaltsort verraten noch zum Abschuss des berühmten Löwen Cecil Stellung nehmen.

# Tragischer Unfall: Neunjähriger stirbt nach Schlag mit Baseballschläger! Spieler eines Baseball-Teams im US-Staat Kansas trauern um ihren “Bat Boy”, der bei einem Schwung eines Baseball-Schlägers mit voller Wucht getroffen wurde und seinen Kopfverletzungen erlag. Kaiser Carlile (9), ein Balljunge des Teams “Liberal Blue Jays”, starb an den Verletzungen, obwohl er einen Helm trug.

# Hillary Clinton veröffentlicht erste Wahlkampf-TV-Spotts! Der Vorwahlkampf zur Nachfolge von Barack Obama heizt sich auf: Nun präsentiert die Demokraten-Favoritin Hillary Clinton (67) ihre ersten TV-Werbungen. Der “Star” in einem der Clips: Ihre Mutter Dorothy Rodham. In der Werbung erzählt die Ex-Außenministerin in eigenen Worten die Geschichte ihrer verstorbenen Mutter. Sie ruft sie als schillerndes Beispiel einer fürsorglichen Mutter trotz schwieriger Lebensumstände in Erinnerung und würdigt heutige “Dorothys” im ganzen Land, die für ihre Familien kämpfen. Die TV-Einschaltungen sollen in Iowa und New Hampshire laufen. Wegen einer Serie an Skandal-Geschichten war Clintons Popularität zuletzt unter 40 Prozent gefallen. Die Werbeoffensive ist der Versuch einer Image-Korrektur. Die Demokratin will sich als Kämpferin für die Mittelklasse positionieren.

# Nach Skandal-Trauer: Bobbi Kristina zu Grabe getragen! Nach zahlreichen Eklats bei den Trauerfeiern für die Whitney-Houston-Tochter Bobbi Kristina und dem Rauswurf ihrer randalierenden Tante Leolah Brown wurde die Leiche der 22-Jährigen in der Fairview Cemetery in New Jersey beigesetzt – diesmal ohne Zwischenfälle. Der Sarg war mit einem weißen Tuch bedeckt, die Träger trugen ebenfalls weiße Kleidung. Bobbi Kristina wurde neben ihrer 2012 im Alter von 48 Jahren verstorbenen Mutter beigesetzt. Bei einer Prozession von Familienmitgliedern am offenen Sarg letzten Freitag hatte jemand ein Foto der Toten geschossen: Das Bild wurde von einer Fotoagentur gekauft, so TMZ.