Print Friendly, PDF & Email

# Ist DAS ist der größte jemals gefilmte Weiße Hai? Mit einem Käfig geschützte Taucher filmten vor Mexiko den über sechs Meter langen Monsterhai. Der Koloss schwamm mit geöffnetem Maul und Reihen rasiermesserscharfer Zähne knapp an dem Käfig vorbei. Der gigantische Raubfisch war bereits 2013 vor dem Guadalupe Island vom Meeresforscher Maurice Hoyos Padilla entdeckt und „Deep Blue“ getauft worden.

# Ex-NASA-Astronaut behauptet: Außerirdische wollten Erde vor Nuklear-Krieg bewahren! Edgar Mitchell stand als sechste Mensch am Mond und ist nur schwer als kompletter Spinner abzutun. Doch seine Behauptungen sind atemberaubend: UFOs hätten die erste Testexplosion einer A-Bombe am Atomtestgeländes „White Sands“ (New Mexico) beobachtet und danach immer wieder Testraketen abgeschossen, angeblich um einen Nuklearkrieg zwischen den USA und der Sowjetunion zu verhindern. „Die ETs wollten Frieden auf der Erde stiften“, ist der Texaner (84) überzeugt.

# Schönheitskönigin erschwindelte Spenden mit erlogenem Krebsleiden! “Miss Pennsylvania International 2015”, Brandi Weaver-Gates (23), wurde verhaftet, nachdem sie mit einem erfundenen Krebsleiden Spenden einsammelte. Die Miss hatte seit 2013 behauptet, an Leukämie zu leiden. Sie erhielt deshalb Gelder von individuellen Spendern und Hilfeorganisationen in der Höhe von 14.000 Dollar. Sie rasierte sich sogar selbst den Kopf. Doch der Schwindel flog auf, als sie bei Befragungen keine behandelnden Ärzte nennen konnte. Weaver-Gates konnte die Kaution in der Höhe von 150.000 Dollar nicht bezahlen und bleibt in U-Haft. Ihre Missenkrone muss sie zurückgeben.

# Boss von Helikopter-Firma hielt Assistentin als Sex-Sklavin: Der Chef der Manhattaner Heli-Tour-Firma Itai Shoshani hatte der Kathrina Roelcke (38) einen Job mit einer Jahresgage von 150.000 Dollar angeboten, Sie dachte zuerst an einen Traumjob. Zuerst hatten sie noch Sex im Einvernehmen, doch als die Assistentin eine Beziehung ablehnte, begann der Albtraum: Er vergewaltigte sie, hielt sie mit Morddrohungen in einer Firmenwohnung „praktisch als Sexsklavin“, so ihr Anwalt.

# Jimmy Carter hat Krebs: Tumor an Leber entfernt! Furchtbare Diagnose für Ex-US-Präsidenten und Friedensnobelpreisträger Jimmy Carter: Der 90-Jährige Demokrat leide an Krebs, der sich bereits ausgebreitet hätte, hätten ihm Ärzte mitgeteilt. Carter, der für Menschenrechte und Demokratie rund um die Welt kämpft, wolle seinen Terminplan notwendigen Behandlungen anpassen, teilte er mit. Chirurgen hatten am 3. August im “Emory University Hospital” ein verdächtiges Geschwür an der Leber entfernt.

# Kelly Rutherford beschuldigt Richterin der “Kindesentführung”! Die Kinder (6, 8) des TV-Stars Kelly Rutherford sind nach dem Gerichtsdrama am Dienstag wieder bei ihrem Vater, dem deutschen Geschäftsmann Daniel Giersch, in Monaco. Doch die Schauspielerin führt den bitteren Sorgerechtsstreit weiter in den Medien fort. Sie beschuldigte die laut ihrer Meinung “herzlose Richterin” Ellen Gesmer: Die hätte die Kinder im Gerichtssaal praktisch “verhaften” lassen, um sie an die Mutter ihres Ex zu übergeben. Der Ex-Star der Sendung “Gossip Girl” beschuldigte die Richterin, die US-Verfassung zu verletzten, da die Kinder US-Bürger seien.