Print Friendly, PDF & Email

# „Teufelsaustreibung“: Stief-Enkelin von Morgan Freeman von irrem Freund erstochen! Drama im Familienkreis des Hollywoodstars: O´Dena Hines (33), die Enkelin von Freemans erster Frau, wurde in der Nacht zum Sonntag brutal ermordet. „Treibt ihr den Teufel aus“, schrie ihr 30-Jähriger Freund, als er auf der Straße im Manhattaner Stadtteil Washington Heights auf Hines einstach. Dei Schauspielerin erlag im Spital ihren Verletzungen.

# Pest-Alarm im Yosemite-Nationalpark: Nach der Infektion eines Kindes mit der Pest vor einer Woche, wurde nun ein zweiter Camping-Platz in dem weltberühmten Nationalpark geschlossen. Dort waren in zwei toten Eichhörnchen Pest-Erreger nachgewiesen worden.

# „Siri“ rettet Teenager das Leben: Sam Ray aus Tennessee wurde bei Arbeiten an seinem Pickup in der Garage eingezwängt, als er zufällig bei einer Bewegung in dem in seiner Hosentasche steckenden iPhone die digitale Assistentin Siri aktivierte. „Ruf 911 an!“, sagte der Teenager. Der Notrufzentrale konnte er dann seine Aufenthaltsort bekanntgeben.

# Ex-Cop sucht seit vier Jahren nach Amerikas berühmtesten Schatz! Der Exzentriker Forrest Fenn (84) hatte 2011 in den Rockies eine Kiste mit Goldmünzen und Juwelen im Wert von einer Million Dollar versteckt. Hinweise auf den Fundwort verpackte er in einem kryptischen Poem. Tausende Schatzsucher aus aller Welt begaben sich auf die Jagd nach dem Gold – doch niemand so verbissen wie Ex-Polizist Darrell Seyler (50) aus Seattle: Jede freie Minute sucht er nach neuen Hinwiesen, 13 Trips in den Yellowstone-Nationalpark absolviert der Schatzsucher bereits.

# Rambo Trump: Der Immobilien-Tycoon würde im Oval Office gnadenlos regieren, spuckte Trump große Töne in einem TV-Interview auf NBCs „Meet the Press“: Er will alle elf Millionen Illegale deportieren, Mexiko solle den Bau einer Grenzmauer bezahlen. Der Republikaner will US-Bodentruppen im Irak stationieren zum Kampf gegen ISIS, blechen sollen dafür wiederum Nahost-Alierte.