Unter strenger Bewachung einer privaten Sicherheitsfirma ließ Zahnarzt Dr. Walter Palmer seine Ordination am Montag in Minneapolis wieder aufsperren. Vor dem Gebäude von “River Bluff Dental” stand ein Wachebeamter, doch Anrufe blieben vorerst unbeantwortet.

Laut einer Stellungnahme der Klinik würden Behandlungen für örtliche Patienten wieder durchgeführt, Palmer selbst jedoch vorerst keine Patienten behandeln. Der Zahnarzt hatte seine Ordination geschlossen, als er wegen der globalen Wutwelle nach dem Abschuss des 13 Jahre alten Löwen “Cecil” untertauchte.

Nach Berichten wäre Palmer am Sonntag zum ersten Mal seit seinem Verschwinden gesehen worden: Er spazierte unauffällig mit roten T-Shirt und Jeans gekleidet durch seinen Wohnbezirk Eden Prairie.