# Inferno in Las Vegas: Jumbojet gerät in Brand! Szenen wie in einem Katastrophenfilm: Eine Boeing 777 der Luftlinie British Airways war am „McCarran Airport“ von Las Vegas mit 172 Passagieren und Crew am Weg zur Startpiste, als die linke Tragfläche Feuer fing. Der Start wurde abgebrochen, im beißenden, schwarzen Rauch verließen die Passagiere die Maschine über Notrutschen. Doch wie durch ein Wunder endete der schwere Zwischenfall glimpflich: Es gab nur zwei Verletzte.

# Ehemann stieß Frau über die Klippe: Mordverdacht auch beim Tod seiner ersten Frau? Harold Henthon (58) hatte seine Frau im September 2012 bei einem Wanderausflug im „Rocky Mountain National Park“ (Colorado) am 12. Hochzeitstag eine Felswand hinabgestoßen. Jetzt zum Prozessbeginn gab es gleich den nächsten Knalleffekt: Es gäbe auch Verdachtsmomente bei einen angeblichen Unfall, der seiner ersten Frau vor 20 Jahren das Leben kostete. Damals war seine Frau vom Gewicht eines Autos erdrückt worden, als das Vehikel beim Reifenwechsel angeblich vom Wagenheber rutschte…

# Baby bei Geburt vertauscht: Eltern wollen wiedergefunden Sohn Moses taufen! Im herzzerreißenden Familiendrama in El Salvador gibt es doch noch ein Happy End: Die Britin Mercy Casanellas brachte ihr Kind in einem örtlichen Spital zur Welt, doch der Bub wurde nach der Geburt offenbar vertauscht. Gemeinsam mit ihrem US-Gatten Richard Chushworth zogen sie den Säugling drei Monate lang auf. Doch dann der Schock: Ein DNA-Test ergab, dass das Baby nicht ihr Sohn ist. Das Kind hatte eine weit dünklere Hautfarbe als die Eltern. Das Missionars-Paar erhielt ihr leibliches Kind nach frenetischer Suche am Montag zurück. Sie wollen ihn nun Moses taufen. “Moses war drei Monate lang verschollen, bevor er vom Prinz von Ägypten gefunden wurde”, sagte die Großmutter zur “Daily Mail”: “Es ist alles sehr bewegend!”

# An Strand gespülter Weißer Hai stirbt trotz Rettungsversuchen: Der 4,2 Meter lange Raubfisch lag hilflos an einem Strand in Cape Cod (Massachusetts), 100 Strandgeher versuchten, das Tier mit der Zufuhr von Salzwasser zu retten – vergeblich.

# NASA-Bilder zeigen gigantischen Nahost-Sandsturm aus dem All! Die US-Allbehörde veröffentlichte spektakuläre Luftaufnahmen eines tödlichen Sandsturmes, der gerade Jordanien, Israel, den Libanon, Syrien und den Irak heimsucht. Der Sturm forderte bisher acht Menschenleben. Die Sichtweiten am Boden sind so gering, dass sogar die Kämpfe in Syrien unterbrochen wurden.