Der Ex-Hedgefondsmanger und Gründer der Pharmafirma “Turing Pharmaceuticals”, Martin Shkreli (32), hob den Preis eines AIDS-Medikaments über Nacht von 13,50 Dollar auf 750 Dollar pro Pille an. Das Mittel “Daraprim” wird bei der Behandlung parasitärer, mitunter lebensgefährlicher Infektionen verwendet. Es kommt auch bei AIDS-Patienten zum Einsatz.

Der Firmenchef, der eine weltweite Wutwelle fast wie Löwen-Killer Walter Palmer auslöste, verteidigt den exzessiven Preisanstieg damit, dass er mit dem Medikament Profite erzielen möchte. Der Finanzhai kaufte die Rechte zum Vertrieb von Daraprim im August um 55 Millionen Dollar. Kurz danach erhöhte er den Preis auf 750 Dollar pro Tablette. Die Herstellung kostet einen Dollar.

Die perversen Gier-Geschäfte am Rücken von Patienten wurden auch von Demokratin Hillary Clinton und einer Riege von Promis verdammt.