# Verdächtiger “Phoenix-Sniper” angeklagt! Dei Staatsanwaltschaft erhob am Mittwoch offiziell Anklage gegen den Gartenarbeiter Leslie Allen Merritt (21): Der Angeklagte soll hinter mindestens vier der insgesamt elf Schussattentaten auf Fahrer entlang der Autobahn “Interstate 10” in Phoenix (Arizona) stecken. Doch entgegen früherer Ankündigungen wurden Vorwürfe wegen “Terrorismus” fallengelassen. Ballistische Tests brachten Schüsse auf den Rush-Hour-Verkehr mit Merritts Waffe in Zusammenhang, so die Ankläger. Der Mann hatte zuletzt bei einem Hearing seine Unschuld bedauert. Die Sniper-Attacken hatten die Metropole wochenlang in Angst und Schrecken versetzt.

# Paar stirbt händehaltend innerhalb weniger Stunden einen Tag nach ihrem 60. Hochzeitstag! Jimmy und JoJo McLaughlin hatten sich in der dritten Klasse in einer Schule im US-Staat Georgia kennengelernt, sechs Jahrzehnte waren sie verheiratet. Als sie starb wegen einem Krebsleiden, erlitt er nun Stunden später einen tödlichen Herzinfarkt. „Er folgte ihr in den Himmel“, so die Familie.

# Hacker stehlen 5,6 Millionen Fingerabdrücke von US-Beamten! Vermutlich chinesische Cyberdiebe drangen in die Server der Personalverwaltung der US-Regierung ein und luden Daten mit den Fingerabdrücken und weiteren persönlichen Informationen, darunter Dossiers über Sicherheitsüberprüfungen, von Millionen Regierungsmitarbeitern herunter. Gerade besucht Chinas Präsident Xi Jinping Washington

# Rosie O´Donnells Ex landet nach Suizid-Versuch im Spital! Michelle Rounds hatte laut einem Report von “Radar Online” nach einem heftigen Streit mit ihrer ehemaligen Lebensgefährtin, TV-Star Rosie O´Donnell, Pillen geschluckt und übermäßig Wein getrunken. Besorgte Freunde verständigten die Cops, die ihr Hotelzimmer eintraten und für eine Spitalseinlieferung sorgten. Zwischen den Frauen tobt ein Rosenkrieg um das Sorgerecht für die zwei Jahre alte Tochter Dakota. O´Donnell war dazu erst letzte Woche mit ihrer neuen Freundin, Tatum O´Neal, fotografiert wurden.