Print Friendly, PDF & Email

# Tödliche Rache: Mann eröffnete Feuer nach Rauswurf aus Nachtclub! Der Mann in den Zwanzigern war im populären New Yorker Club “Motivo” im Flatiron-Bezirk (Manhattan) in einen Streit geraten. Es soll um eine Frau gegangen sein. Türsteher setzten ihn vor die Türe. Der zornige Disco-Besucher legte sich daraufhin vor dem Eingang auf die Lauer und eröffnete nach 4 Uhr Früh Ortszeit (Montag) das Feuer auf den Ausgang. Acht Schüsse fielen. Im Kugelhagel starb eine Frau, zwei weitere wurden verletzt. Der Schütze flüchtete in einem BMW mit dunkler Lackierung. Der Mann, der von der Polizei als Ex-Gangster Dallen „Smack“ Jamison (26) identifiziert wurde, hatte beim Rauswurf noch gedroht: “Ich komme wieder mit meinen Knarren!” Eine Großfahndung läuft. Walikque Faussett (24), die Mutter eines dreijährigen Sohnes, starb. Sie hatte gerade die Uni abgeschossen.

# Countdown zur Abrechnung mit „Scientology“: Aussteigerin Leah Remini packt in Tell-All über Sekte aus! 15 Jahre lang war die Schauspielerin treue Anhängerin von Scientology – bis sie 2013 die „Church“ verließ. Ihr Absprung war eines der grüßen PR-Denakel der Sekte. Jetzt kommt es noch schlimmer: Im Buch „Troublemaker“ (ab 3. 11. im US-Handel) beleuchtet Remini das Innerste des Kults, beschreibt Taktiken gnadenloser Indoktrinierung samt Erpressungen und die Gängelung von Stars wie Tom Cruz, John Travolta oder Kristie Allen durch die Sektenbosse. Die Autorin befürchtet nun einen Rachefeldzug von Scientology. (mail)

# “YouTube”-Star täuschte Tod eines Kinder vor den Augen der ahnungslosen Mutter vor… Das war wohl der übelste Scherz aller Zeiten! “YouTube”-Star Roman Atwood (32) hatte mit dem Sohn seiner Freundin Brittney Smith gerade ein Allrad-Vehikel (ATV) ausprobiert, als die Mutter hinzustieß. Als die Frau eine Weile abgelenkt war, tauschte er das Kind mit einer Attrappe aus und ließ den Wagen ferngesteuert über die Wiese rollen. Der Bub, der bei dem üblen Scherz mitmachte, hatte sich versteckt. Plötzlich explodierte das Gefährt in einem zehn Meter hohen Feuerball. Smith glaubt, das Leben ihres Sohnes wäre gerade ausgelöscht worden. Sie will sich ins Feuer stürzen, um ihr Kind zu retten. Atwood hält sie zurück. Erst dann teilt er ihr mit, dass alles ein Scherz war. Sie tritt ihn, brüllt: “Das ist nicht witzig! Ich habe genug!” 2,5 Millionen Menschen sahen das Video im Internet – doch seine Freundin könnte der fiese Scherzbold los sein…

# Weiter Pech für Thalys-Helden: Alek Skarlatos verletzt sich bei TV-Dreh… Drei US-Soldaten hatten in einem Schnellzug in Frankreich mit dem Überwältigen eines Terroristen ein Blutbad verhindert. Sie wurden zu Helden. Doch es folgte eine Pechsträhne: Zuerst wurde Spencer Stone vor einer Bar in Sacramento niedergestochen. Jetzt erlitt sein Kumpel Alek Skarlatos ebenfalls ein schmerzhafte Verletzung: Er hatte sich bei Übungen für die TV-Show “Dancing with the Stars” die Nase gebrochen. Beim Tanzen…

# Ex-Rapper heuert Navy-SEALs statt Nannys! Der ehemalige Musiker Jesse Itzler verzichtete auf Haushaltshilfen, die in den Luxusabsteigen Manhattans kochen, putzen und Kinder in den Park bringen. Stattdessen lud er einer der Elitesoldaten für ein Monat in sein 30 Millionen Dollar teures Apartment am Central Park ein und beschäftigte sie als Fitness-Trainer und Beschützer. Jetzt schrieb er seine Erfahrungen in einem Buch nieder: „Living With a SEAL: 31 Days Training with the Toughest Man on the Planet“.