# Rekord-Versteigerung bei Christie´s: Das Gemälde einer nackten Frau von Maler Amedeo Modigliani wurde Montagabend in einem vollgepackten Auktionsraum um 170,4 Millionen Dollar versteigert – der zweithöchste jemals bei einer Auktion erzielte Verkaufspreis. Der Verkäuferin des berühmten Gemäldes, Laura Mattioli Rossi, die Tochter des berühmten italienischen Sammlers Gianni Mattioli, war von Christie´s ein garantierter Verkaufserlös von 100 Mio. Dollar versprochen worden. Der überhitzte Kunstmarkt trieb auch den Preis des Roy-Liechtenstein-Gemäldes „Nurse“ auf 95,3 Mio. Dollar.

# Abschied von ihrer Tochter: Country-Star Joey Freek bricht Krebsbehandlung ab! Die Sängerin ließ sich in ein Hospiz überstellen, um noch Zeit mit ihrer Baby-Tochter verbringen zu können. Die Fotos von Mutter und Tochter im Krankenbett sind herzzerreißend. Sie habe ihr Schicksal akzeptiert, postete ihr Gatte. Joey konnte den Krebs nicht besiegen trotz zahlreicher Behandlungen mit Chemotherapie.

# DAS ist die faulste Postlerin aller Zeiten: Die Arbeiterin des US-Postdienstes USPS war mit dem Wagen vor dem Grundstück von Hassan Hamze in Greensboro (North Carolina) vorgefahren – und warf ein Paket fünf Meter weit auf die Veranda. Ihr Pech: Der Mann hatte eine Überwachungskamera installiert. Die Postlerin wurde gefeuert

# Killer-Cops: Fahrer hielt Hände hoch als Polizisten seinen Sohn erschossen! Schockvideos zeigen jetzt die letzten Sekunden im Leben des sechsjährigen, autistischen Jungen Jeremy Mardis. Die Beamten hatten nach einer Verfolgungsjagd in Louisiana das Feuer eröffnet, gerade als sich der Fahrer mit erhobenen Händen ergab.

# Rassismus-Skandal an US-Uni: Rektor muss den Hut nehmen! Studenten an der “University of Missouri” in Columbia demonstrierten die Macht von “Social Media“: Nach einer Serie rassisch motivierter Vorfälle, darunter Beschimpfungen und Cyber-Bullying, prangerten Studenten-Aktivisten die Missstände an und warfen der Universitätsführung vor, nicht energisch genug einzuschreiten. Dann begann das populäre Football-Team mit einem Streik. Ein Foto der versammelten Spieler wurde zur Anklage im Internet. Montag trat der Präsident der Fakultäten des “University of Missouri System”, Tim Wolfe, zurück. Er gestand ein, zu wenig gegen Vorfälle des offenen Rassismus unternommen zu haben. Besonders krass wären die Übergriffe am Columbia-Campus gewesen: Die Uni wurde zum “Ground Zero” einer der größten Studentenrevolten seit Jahren.

# HIER schwimmt der größte jemals gefilmte Weiße Hai: Tauchern gelangen 2013 vor der mexikanischen Insel Guadalupe wahrlich schaurige Aufnahmen. Vor einem Raucherkäfig schwamm ein sechs Meter langer, offenbar schwangerer Riesenhai vorbei. Der US-Kanal „Discovery Channel“ strahlte jetzt neue furchterregenden Aufnahmen aus. Der wahrscheinlich 50 Jahre alte Hai wurde „Deep Blue“ getauft, ein Peilsender konnte angebracht werden.

# 9/11-Polizistin stirbt an Lungenkrebs! Der Giftstaub nach dem Terror-Inferno in New York fordert weiter Menschenleben: Jetzt starb die Polizistin Marci Simms ( 51) an Lungenkrebs. Die couragierte Frau hatte vier Monate lang bei den Bergungsarbeiten auf Ground Zero geholfen. Dieses Jahr war auch Staubfrau Marcy Bordes an Magenkrebs gestorben.

# Brisantes Buch: Zog George Bush Sr. Milliardär Donald Trump als Vize-Kandidat in Erwägung?Laut einer neuen Bio über George H.W. Bush, den 41. US-Präsidenten (1987 – 1993), wäre während des Wahlkampfes 1988 ernsthaft in Erwägung gezogen worden, den rüpelhaften Immobilien-Tycoon Donald Trump als “Running Mate” (Vize-Kandidat) zu nominieren. In dem Buch “Destiny and Power” wird beschrieben, dass Bushs Wahlkampfberater Trump ins Spiel gebracht hätten. Der Republikaner Bush jedoch hätte die Idee für “eigenartig und unglaubwürdig” gehalten. Trump selbst bestätigte die Episode: Demnach wäre Kampagnen-Manager Lee Atwater an ihn herangetreten und hätte vorgefühlt, ob er sich einen Einstieg in die Politik vorstellen hätte können.

# Pop-Diva Mariah Carey zieht bei Milliardärs-Freund ein! Nur fünf Monate nach dem ersten Rendezvous vertieft die Sängerin die Beziehung mit dem australischen Milliardär James Packer. Laut einem Report der Promi-Website TMZ ließ Carey ihr Hab und Gut zusammenpacken und übersiedelte in Packers Prachtvilla in Beverly Hills. Bereits wird spekuliert, ob das Paar in Kürze auch heiraten könnte. Zum ersten Test der Romanze könnten Stilfragen werden: Carey brachte ihr gesamtes Mobiliar mit, “die Villa werde ein völlig neues Flair erhalten”, so TMZ.