Print Friendly, PDF & Email

# Sensation im All: US-Forscher entdecken neuen Zweigplaneten! Astronomen fanden das bisher am weitesten von der Sonne entfernte Objekt unseres Sonnensystems. Der Zweigplanet V774104 hat mit einem Durchmesser von 500 bis 1000 km ein Drittel der Größe des Pluto, der gerade von der Nasa-Sonde New Horizons besucht wurde. Über die genaue Umlaufbahn ist nichts bekannt: Das Objekt ist 103 mal die Distanz von der Erde zur Sonne entfernt.

# Neulich auf Snapchat: „Huch, da kracht ein Jet in ein Wohnhaus!“ Paige McVeigh kommunizierte mit Freunden gerade über die Video-App Snappchat, als gegenüber auf der Straße in Akron (Ohio) ein Privatjet in einem Feuerball zerschellt (9 Tote). „Oh mein Gott“, kreischt der Teenager. Dann berichtet sie über eine „gigantische Explosion“. Bei dem Crash starben zwei Piloten und sieben Manager einer Immobilien-Firma aus Florida.

# Getrennte Zwillinge: Einer wuchs auf als Jude, der andere als Nazi! Einer der beiden berühmten Zwillinge starb in einem Spital in San Diego: Jack Yufe (82) wurde als Baby von seinem Zwillingsbruder Oskar Stohr getrennt. Er wuchs auf in Trinidad und wurde jüdisch erzogen, sein Bruder als Nazi im Dritten Reich. Sie waren schon über 20 als sie sich erstmals wiedersahen, mit verschiedenen Sprachen und Religionen. Trotz der völlig unterschiedlichen Jugend waren Wissenschaftler erstaunt, wie ähnlich sie sich waren…

# Hier hält sich Bill Cosby verschanzt: Zäune und Warnschilder! Über 50 Frauen haben die ehemalige TV-Legende beschuldigt, sie mit KO-Tropfen betäubt und vergewaltigt zu haben. In zahlreichen US-Staaten laufen Untersuchungen und Prozesse. Bill Cosby selbst soll sich in einer Riesenvilla in Shelburne Falls verschanzt haben, berichtet die “Daily Mail”. Der Gebäudekomplex auf einem 8,5 Hektar großen Grundstück im US-Staat Massachusetts liegt abgelegen in einem ruhigen Vorort. Am Einfahrtstor prangt ein Warnschild: “Passieren verboten”. Der gefallene Star verlasse seine Zufluchtsstätte so gut wie nie, manchmal bestellt er Kaffee von einem nahen Laden. Er lässt Assistenten die Kaffeebecher abholen: Die wurden angewiesen, nicht mit der Presse zu sprechen.

# 50 Millionen Amerikaner von Extremwetter bedroht! Schneestürme und Tornados: Ein Tief sorgt für Wetterchaos von den Rocky Mountains bis in den Mittleren Westen. Nach einem gewaltigen Temperatursturz von 20 Grad Celsius auf den Gefrierpunkt fiel in Denver (Colorado) Mittwochmorgen der erste Schnee. Für die Bezirke östlich der Stadt wurde eine Blizzard-Warnung ausgerufen. In den Staaten Missouri und Illinois werden hingegen schwere Schäden durch Unwetter und Windhosen erwartet. NBC-Meteorologe Al Rocker warnte: “Das könnte ein gefährlicher Outbreack an Tornados werden!”

# Drama auf hoher See: Schwuler springt nach homophonischen Kommentaren von Crew-Mitgliedern in den Tod! Neue Videos verstärken den Verdacht, dass Bernardo Elbaz bei einer Kreuzfahrt eines Royal Caribbean-Dampfers durch schwulenfeindliche Bemerkungen von Crew-Mitgliedern in den Selbstmord getrieben wurde. Zu sehen ist der Passagier, wie er mit zwei Männern vom Sicherheitsteam streitet. „Ich habe einen Ehemann, ich bin kein Pädophiler“, rechtfertig er sich. Nach dem heftigen Streit sprang er vom Balkon ins Meer. Der Anwalt der Familie behauptet, dass das Opfer von der Crew misshandelt wurde.

# Rätselraten in Hollywood: Wer ist der Hiv-Infizierte Filmstar? Aids-Panik im Filmmekka nach der Schreckensmeldung, wonach ein männlicher Superstar HIV-Positiv sein soll. Jetzt entbrannte das Rätselraten, wer es ist: Bekannt wurde, dass der Star eine Vorliebe für Tätowierungen, Prostituierte und One-Night-Stands habe, berichtet „Radar“. Er wurde vor zwei Jahren über die Infektion informiert. Es drohen Klagen. Eine Liste ehemaliger Freundinnen soll kursieren, darunter eine preisgekrönte Darstellerin, ein religiöser Filmstar, eine Hollywood-Größe mit Skandal-Vergangenheit, ein TV-Star und ein Glamour-Model.

# “Beverly Hills”-Star Jason Priestley bei Sturz von Pferd verletzt! Der Star in der ehemaligen Kultserie “Beverly Hills 90210” und gegenwärtige Darsteller in der TV-Sendung “The Code”, Jason Priestley, landete im Spital: Bei Dreharbeiten soll der Star von einem Pferd abgeworfen worden sein, so der Promidienst TMZ. Er wurde wegen des Verdachts auf Gehirnerschütterung die Nacht über unter Beobachtung gehalten. Priestley war bereits bei einem Autounfall 2002 am Rücken und am Kopf verletzt worden.