Like? Die Vaterfreuden machten Facebook-Chef Mark Zuckerberg zum größten Wohltäter der Menschheitsgeschichte. Zunächst hatten Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan die Geburt ihrer Tochter Max verkündet – samt süßem Familienfoto. Doch der echte Knalleffekt kam in einem Brief an die Kleine. Darin verpflichtet sich der Star-Entrepreneur, 99 Prozent seiner Aktien für wohltätige Projekte zu spenden: Sagenhafte 45 Milliarden Dollar. „Wir lieben dich Max“, stand da: „Wir wollen dir eine besser Welt hinterlassen…“

Die staunt und klatscht über die Rekordspende: 1,1 Millionen Menschen klickten „Gefällt mir“ in weniger als einem Tag. Zu den Gratulanten gehörten Promis wie Arnold Schwarzenegger, U2s Bono oder Shakira. Lob gab es weiters von Microsoft-Gründer Bill Gates, der mit 42 Milliarden Dollar an Spenden den Rekord hält. „Wow“, staunte Gates. Wie schnell will Zuckerberg sein Füllhorn für Bildungsprojekte, den Kampf gegen Seuchen oder die Vernetzung von Menschen ausschütten? Bisher plante er jährlich „nur“ den Verkauf von Aktien im Wert von einer Milliarde Dollar. Er will die Welt retten – aber auch die Kontrolle über Facebook behalten. Photo by Debubuntu.