Skandal-Kandidat Donald Trump gerät unter Druck und schlägt wild um sich. In Iowa, wo am 1. Februar die Republikaner-Vorwahlen beginnen, ging Rivale Ted Cruz in neuen Umfragen deutlich in Führung. Und nach Trumps irrer Forderung eines Einreiseverbots für Muslime gab es Prügel vor allem auch von der eigenen Partei.

Jetzt ist Trump sauer. Und er warnt die Republikaner-Führung davor. seine Kür zum Präsidentschaftskandidaten zu vereiteln. „Ich bin der einzige, der Hillary schlagen kann, prahlte der großmaulige Milliardär in Anspielung auf die Demokraten-Favoritin Hillary Clinton. Umfragen aber sagen das Gegenteil: In denen hat der umstrittene Trump die schlechtesten Karten. Photo by Gage Skidmore