Print Friendly, PDF & Email

# Scherzdrohung, wegen der LAs Schulen geschlossen wurden, war wie aus einer „Homeland“-Serie! 700.000 Schüler mussten in L.A. zu Hause bleiben, nachdem die Behörden eine anonyme Droh-Email erhielten – wie auch Schulleiter in New York, die das Schreiben jedoch sofort als Scherz enttarnten. Der anonyme Absender aus Deutschland dürfte ein Fan der TV-Serie Homeland sein, so Ermittler. Der Sender ABC veröffentlichte den Inhalt der Email, die in New York einging: „Etwas großes wird passieren“, hieß es da: „Was ganz großes, es wird für Schlagzeilen sorgen!“ Jede Schule in New York sei ein Ziel, hieß es weiter: „Bomben wurden in Schließfächern versteckt“, so die Mail. Auch Giftgas werde eingesetzt werden, drohte der anonyme Absender.

# US-Forscher warnt vor lebenden Zombies durch Viren-Erkrankungen! Die Zombie-Apokalypse könnte in Zukunft nicht nur der Stoff von Horror-Filmen sein sondern Realität werden, so Professor Tara Smith von der „Kent State University“. Der Wissenschaftler beschreibt in einem Papier eine neue Kategorie an „Wut-Zombies“, die noch am Leben seien aber infiziert mit furchtbaren Viren.

# „I`ll be back!“ Mann rast nach Streit in Hotel mit Pickup-Truck in Lobby! Es war fast wie der berühmten Szene im ersten Terminator-Film: John Paisley (62) geriet in Rage nachdem seine Kreditkarte in einem Hotel in Oklahoma abgewiesen wurde. Er fuhr kurzerhand mit seinem Kleinlaster durch die Eingangstüre – während zwei Frauen zur Seite sprangen. Der Pickup krachte in den Rezeptions-Tisch. Er stieg aus und verließ die Szene. Dann klickten die Handschellen.

# Showdown in Las Vegas: Heftiger Schlagabtausch bei der ersten TV-Debatte der Republikaner-Bdewerber für das Weiße Haus nach den Terror-Anschlägen von Paris und San Bernardino über nationale Sicherheit und dem Kampf gegen die ISIS-Terrormilizen: Der Führende in dem bisher chaotischen ´Wahlkampf, Donald ´Trump (69), verteidigte bei der Debatte in Las Vegas seine jüngste Forderung nach einem US-Einreiseverbot für alle Muslime: Härte sei in Zeiten des Krieges notwendig, so Trump: „Unser Land ist außer Kontrolle“, sagte der Skandal-Kandidat bei einer Debatte während der neu aufkommenden Terror-Angst in den USA.
+ Hitler-Gruß bei Trump-Auftritt: Anhänger des Krawall-Kandidaten hob die Hand zum Nazi-Salut bei Veranstaltung in Las Vegas.

# Aufregung um teuere Obama-Reisen: „First Family“ nehme Air Force One in Anspruch wie ein Uber-Taxi! US-Steuerzahler soll alleine der Trip der Obamas nach Hawaii zum Weihnachtsurlaub 3,5 Millionen Dollar kosten, wird wieder kritisiert. Der Flugbetrieb der Boeing 747 kostet 205.000 Dollar pro Stunde. Ein Kritiker zürnte: „Die nehmen den Jumbojet in Anspruch wie ein Taxi“.

# Schönheitschirurg behauptet: Kim Kardashian und Kylie Jenner ließen Hüften und Po machen! Der New Yorker Hautarzt ist sich sicher, dass sich die Reality-TV-Stars mit Skalpellen runderneuern hatten lassen. Auffällig seien vor allem bei Kardashian und Jenner Implantate am Gesäß und den Hüften, sowie zahllose OPs im Gesicht.