Rechtsaußen Donald Trump wird auch in seiner eigenen Republikaner-Partei derart angefeindet, dass kaum wer beim Parteitag in Cleveland (Ohio) Mitte Juli eine Rede halten will. Sein Team lud 50 Top-Republikaner ein, doch die meisten sagten ab, so das Portal „Politico“.

Rivalin Hillary Clinton zieht nun auch in NBC-Umfrage Trump davon: Hillary führt mit 49 zu 41 Prozent deutlich vor dem Krawall-Kandidaten.