Print Friendly, PDF & Email

Der Republikaner-Kandidat wurde bis zur letzten Minuten von Kandidaten bedrängt.

Es gab eine regelrechte Polit-Seifenoper beim Rittern potenzieller Vize-Kandidaten um die Gunst von Donald Trump: Das Flugzeug des Republikaners hatte einen Reifenplatzer, deshalb musste er für einen Tag in Indiana bleiben: Er frühstückte mit Gouverneur Mike Pence, traf sich mit dem eingeflogenen Ex-Speaker Newt Gingrich, telefonierte mit New-Jersey-Schwergewicht Chris Christie.

Trumps Kinder Eric, Don Jr. und Ivanka berieten ihn. Freitag will er seine Wahl verkünden.
Photo by Michael Vadon