Im Kampf um Jungwähler wagte sich die Demokratin Hillary Clinton in die berüchtigte Talkshow-Parodie „Between Two Ferns“ von „Hangover“-Star Zach Galifianakis – sie dürfte es bereut haben. „Was passiert, wenn sie schwanger werden“, fragte einmal der Komiker.

Hillary versuchte geduldig, die Litanei bizarrer Fragen durchzustehen. Doch dann stöhnte sie: „Ich bereue schon, dass ich da mitmachte“. Gute Laune dürften ihre jedoch die letzte Umfragen bringen: Sie hat nach ihrer Gesundheitskrise Tritt gefasst und liegt nun mir 46,2 zu 43,2 Prozent wieder deutlicher vor Rivalen Donald Trump. Clinton hofft, dem Rechtsaußen bei der ersten TV-Debatte am Montag endgültig den Todesstoß versetzen zu können.