Print Friendly, PDF & Email

Das Sex-Talk-Video, in dem Donald Trump über Sex-Attacken auf Frauen prahlt, erschüttert den US-Wahlkampf und löste einen Sturzflug in den Umfragen aus. Jetzt zittert der Krawall-Kandidat vor der Veröffentlichung neuer, noch verheerenderer Aufnahmen. Danebenbenommen soll sich Trump vor allem am Set seiner Reality-TV-Serie The Apprentice haben.

Es gäbe Videos, wo Trump Afroamerikaner als „Nigger“ beschimpft, so Produzentin Chris Nee. Trump soll dazu Frauen angemacht und sich mit sexistischen Kommentaren übertroffen haben, „viel schlimmer als das aufgetauchte Video-Tape, so Nee. Trump-Gegner Mark Cuban bietet fünf Millionen Dollar Belohnung für neue Trump-Sextapes.