Print Friendly, PDF & Email

Ein Sexskandal erschüttert das Team des designierten US-Präsidenten Donald Trump. Zwei Tage nach der offiziellen Nominierung trat Trumps Kommunikationsdirektor Jason Miller plötzlich zurück: Der verheiratete Trump-Sprecher, dessen Frau das zweite Baby erwartet, soll eine Affäre mit einer Mitarbeiterin gehabt haben.

Das geht aus Tweets einer Kollegin, AJ Delgado, hervor, wie die Daily Mail berichtete: Die bezichtigte ihn, eine „Affäre wie einst Demokratenstar John Edwards“ gehabt zu haben. Sie hatte davor vehement gefordert, Miller soll zurücktreten.

Ob sie mit ihm die Affäre hatte oder eine andere Frau im Trump-Stab, ist unklar.

Miller und Delgado sorgten im Wahlkampf jedenfalls für Schlagzeilen, als sie gemeinsam in Las Vegas einen Strip Club besuchten.