Jetzt könnten die Tochter des designierten Präsidenten und der abdankende US-Führer Nachbarn werden: Ivanka Trump (35) soll in ein 5,5 Millionen Dollar teueres Prachthaus im noblen Washington-Stadtteil „Kelorama“ einziehen – während US-Präsident Barack Obama (55) nach seinem Exit aus dem Weißen Haus in eine Millionen-Villa nur ein paar Blöcke weiter übersiedelt. 

Ivanka und ihr Gatte Jared Kushner werden beide als Top-Berater von Donald Trump gehandelt. Das Paar hat drei kleine Kinder. Auslauf gibt es für die Familie in der 1923 errichteten, top-modern adaptierten Pracht-Immobilie genug: Das Gebäude verfügt über sechs Schlafräume und sieben Badezimmer.  Innenarchitekten verpassten den Räumen mit hohen Decken ein kontemporäres und stilvolles Design, wie von der Daily Mail publizierte Fotos aus einem Verkaufsprospekt zeigen. Die Gesamtwohnfläche beträgt 630 Quadratmeter. Eine Terrasse und ein Garten sind ideal zum Entspannen.

Obama, First Lady Michelle und die zwei Töchter lassen sich im gleichen Bezirk nieder. Zum Machtwechsel im Weißen Haus kommet es am 20. Jänner.