Print Friendly, PDF & Email

Das System Trump funktioniert ja immer irgendwie prächtig.

Zuerst verbreitet der US-Präsident etwas komplett schwachsinniges – Obamas angeblicher Lauschangriff gegen ihn etwa, oder der Verdacht, dass drei bis fünf Millionen Menschen illegal für Hillary wählten.

Stets wird eine öffentliche Maschinerie nach immergleichen Muster in Gang gesetzt:

  • Sein Stab verteidigt wortreich und verwunden die von Trump verbreiteten Ungeheuerlichkeiten;
  • Der Republikaner-Kongress beginnt mit Untersuchungen angeblicher “Skandale”, die – was eigentlich allen klar ist – nicht existieren…
  • … und die US-Medien wiederum überschlagen sich mit Reports, dass der Präsident neuerlich blanken Unsinn verbreitete.

Meistens läuft das ganze tagelang.

Der für Trump gefährlichste Skandal – Kremlgate – verschwindet dann stets aus den Schlagzeilen. Und kaum in die “News” schaffen es auch die Berichte, wie Trump und die Republikaner Amerika bereits umkrempeln. Zuletzt berichtete die New York Times, dass bereits 60 Regelungen der Obama-Ära (meist beim Umwelt- und Konsumentenschutz) ausgehebelt wurden.