Print Friendly, PDF & Email

Jetzt langten die ersten Designs für die von US-Präsidenten Donald Trump geplante Mexiko-Mauer ein: Zehn Baufirmen und Architekten-Büros reichten Vorschläge ein.

Einige der Ideen für die Grenzsperre an der US-Südgrenze wirken fast makaber:

  • Das Bauwerk soll aus Bomben-festen Beton errichtet werden.
  • Der Einbau von  Solarpanelen wird vorgeschlagen
  • Einige Mauer-Designer kamen sogar auf die Idee, Aussichtsplattformen für Touristen einzurichten, für eine „tolle Aussicht“ auf die Steppe.
  • Andere wiederum wollten die Mauer so bepinseln, dass sich sich vom Terrain kaum abhebt, ein Tarnanstrich sozusagen.

Die Entwürfe langten ein bei der Ausschreibung für den ersten Bauabschnitt bei San Deigo. Die Gesamtkosten von Trumps Mexikomauer könnten 30 Mrd. Dollar betragen.

Firmen suchen gleichzeitig um Personenschutz für ihre Arbeiter an – nach dem Erhalt von Todesdrohungen.