Print Friendly, PDF & Email

Wochenlang wurde im Internet der Entbindung durch die Giraffe April im Zoo Animal Adventure Park im US-Staat New York entgegengefiebert.

„April, die Giraffe“ wurde durch eine Live-Webcam zur Internet-Sensaton. Hunderttausende sahen täglich zu.

Samstagmorgen begann die Geburt: April ging in ihrem Gehege umher, zuerst waren die Beine des Kalbes sichtbar. Kurz vor 10 Uhr Ortszeit kam der Nachwuchs zur Welt, der Vater im Nachbargehege sah zu – wie 1,1 Millionen Menschen auf YouTube.

Das Jungtier wurde von der Mutter fürsorglich gereinigt, es versuchte schon nach 2o Minuten aufzustehen.