Print Friendly, PDF & Email

Bereits jetzt dürfen Passagiere nach einem Dekret der Trump-Regierung auf Strecken von dutzenden Airports im Nahen Osten und Afrika in die USA keine größeren elektronischen Geräte wie Laptops oder iPads an Bord mitnehmen.

Jetzt schockt Heimatschutzminister John Kelly: Er könnte die Maßnahmen auf alle Flüge ausdehnen, auch von Flughäfen in Deutschland und anderen europäischen Staaten aus. Und: Auch Smartphones könnten an Bord verboten werden.

Kelly sagte, die Sorge, dass Terroristen Sprengstoff in iPhones und Computer packen könnten, halte ihn „wach in der Nacht”.

Durch die radikale Sicherheitsmaßnahme würde das Reiseaufkommen nach Amerika dramatisch sinken. Nach dem Laptop-Verbot im Nahen Osten strich “Emirates” bereits ein Fünftel seiner US-Flüge. Nur wenige Passagiere würden Laptops – und noch weniger Handys – einchecken wollen, so die Reaktion der Kunden.