Delta-Stewardess schlägt 12-Jährigem das Smartphone aus der Hand


Delta
Print Friendly, PDF & Email

Jeden Tag ein neuer Eklat um Amerikas Horror-Airlines: Jetzt wurde die Story aus dem Sommer des Vorjahres bekannt, als eine Delta-Mitarbeiterin, die Passagiere über eine 17-Stunden-Verspätung am Terminal des LaGuardia-Flughafens informierte hatte, dem 12-Jährigem Matthew Boggan das Handy aus der Hand geschlagen hatte.

Die Eltern reichten nun eine Klage ein wegen „Kindesmisshandlung“.

American Airlines verlautete unterdessen. dass beim neuen Kabinen-Design der Abstand zischen den Sitzreihen verringert (!) werden soll.

Da kommt echte Freude auf bei den Passagieren.

Previous Republikaner planen Abstimmung zur Rücknahme von Obamacare
Next 5/4: Not welcome home, Mr. President...